Viererboden Dadant

und weniger einfache Beuten

Viererboden Dadant

Beitragvon hubi » 22. Februar 2013, 15:42

hab da mal was gebastelt für starke Ableger ;)-

Bild

Bild

Bild

Bild

hubi
Gruß Hubi
Benutzeravatar
hubi
 
Beiträge: 51
Bilder: 5
Registriert: 12. Juli 2012, 22:42
Wohnort: Dinotown

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon GeeBee » 23. Februar 2013, 20:53

Hallo Hubi,
der Viererboden sieht sehr gut aus! Ist der unterteilte Deckel für die Fütterung gedacht?
Hast Du die Beute selbst konstruiert oder nach einem vorhandenen Plan gebaut? Ich habe bisher keinen Plan im Internet gefunden und würde gerne eine Dadantbeute wie Deine bauen, allerdings ohne Unterteilungen.
Kannst Du mir die Maßangaben für die Teile (Zarge, Boden) vielleicht per Mail schicken?

Viele Grüße,

GeeBee
Benutzeravatar
GeeBee
 
Beiträge: 208
Registriert: 27. November 2011, 14:55
Wohnort: Bergisches Land

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon cheffe » 23. Februar 2013, 21:26

Hi,das Teil sieht super aus ,aber wozu dienen die kleinen Unterteilungen im Deckel,zu Fütterung dienen die Abteile mit Bohrung,aber was ist Grund für die weiteren Unterteilungen.

Grüße
cheffe
 
Beiträge: 12
Registriert: 23. Februar 2013, 16:48

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon CSWatermix » 23. Februar 2013, 22:16

hi euch,
des werden wahrscheinlich keine weiteren Unterteilungen sein. Sonder ganz einfache Abstandhalter als Montagehilfe bzw. Leimhilfe....


Grüßle

Christian
CSWatermix
 
Beiträge: 5
Registriert: 15. Januar 2013, 14:36

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon hubi » 23. Februar 2013, 23:25

Richtig erkannt, der Deckel ist ein Fütterer. Plan gabs keinen, hab einfach mal gebaut.
Deckel ist noch nicht fertig, muss erst noch gesägt werden.
Gruß Hubi
Benutzeravatar
hubi
 
Beiträge: 51
Bilder: 5
Registriert: 12. Juli 2012, 22:42
Wohnort: Dinotown

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon max » 24. Februar 2013, 11:18

Hi ,

was hast du zum abdichten benutzt ?
Mit freundlichen Grüßen
Max ;)-
max
 
Beiträge: 20
Bilder: 20
Registriert: 25. Dezember 2012, 21:03
Wohnort: sassenberg

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon hubi » 24. Februar 2013, 11:27

Bienenwachs.
Gruß Hubi
Benutzeravatar
hubi
 
Beiträge: 51
Bilder: 5
Registriert: 12. Juli 2012, 22:42
Wohnort: Dinotown

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon GeeBee » 3. März 2013, 12:12

Hallo hubi,

welchen Abstand hat denn das Seitenteil des Dadantrahmens zur Zargenwand? Wenn ich meinen Dadantrahmen ausmesse, wäre bei meiner Planung der Platz für eine 10 mm dicke Griffleiste zu klein (bei einer Zargenbreite von 509 mm). Der Beespace sollte doch mindesten 6 mm betragen, oder?
Verwendest Du im Honigraum Dickwaben mit Rechen?

Viele Grüße,

GeeBee
Benutzeravatar
GeeBee
 
Beiträge: 208
Registriert: 27. November 2011, 14:55
Wohnort: Bergisches Land

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon hubi » 3. März 2013, 20:25

keine dickwaben, normale stärke.
Gruß Hubi
Benutzeravatar
hubi
 
Beiträge: 51
Bilder: 5
Registriert: 12. Juli 2012, 22:42
Wohnort: Dinotown

Re: Viererboden Dadant

Beitragvon GeeBee » 3. März 2013, 20:29

Danke für die Infos!
Benutzeravatar
GeeBee
 
Beiträge: 208
Registriert: 27. November 2011, 14:55
Wohnort: Bergisches Land


Zurück zu Die Einfachbeute

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast