Einfachstbeute Dadant

und weniger einfache Beuten

Re: Einfachstbeute Dadant

Beitragvon beeatwork » 20. Januar 2013, 15:43

Hallo Imkerkollegen, hallo Simon,
Weitere Details zu den verschiedenen Beutensystemen gibt es im nächsten Jahr live am Lehrbienenstand in Kirchheim zu sehen. Was mir gleich von Anfang aufgefallen ist, dass mein Kombi und meine Hände für die Brut-Tröge zu klein sind.


2011 ist nun schon eine Weile her, sind die beiden Systeme noch nebeneinander zu sehen in Kirchheim? Und darf ich dich dort mal besuchen kommen?

Warum gibt es 12er Dadant und 10er Dadant (8;) , wenn meist zw. 6 bis 8 Rähmchen nur gesteckt werden? Holzüberschuss :bigrin: oder Bandscheibenherausforderung? Nur, dass der Honigraum in Warmbau, Quer, angeordnet ist kann doch nicht der Grund sein. Oder weil Br. Adam das Quadrat bevorzugte :hail: ?

Wie kann Dadant 10er mit Zanderhonigraum kombiniert werden, falls gewünscht? Denn nur die selbst gemachten Erfahrungen sind echt. "Glaube nur der selbst gefälschten Statistik" Adenauer.

Grüße Peter
beeatwork
 
Beiträge: 73
Registriert: 26. Dezember 2011, 18:30
Wohnort: Leonberg

Re: Einfachstbeute Dadant

Beitragvon Simon » 20. Januar 2013, 20:01

beeatwork hat geschrieben:2011 ist nun schon eine Weile her, sind die beiden Systeme noch nebeneinander zu sehen in Kirchheim? Und darf ich dich dort mal besuchen kommen?
Blacky das Dadant-Volk lebt noch, ich hoffe es kommt über den Winter da es etwas schwächelt (siehe Winterbehandlung). Du kannst gerne mal vor Ort zugreifen und in das Volk reintasten, dazu ist es da.

beeatwork hat geschrieben:
Warum gibt es 12er Dadant und 10er Dadant (8;) , wenn meist zw. 6 bis 8 Rähmchen nur gesteckt werden?
Dadant 12 Waben ist ziemlich oversize, der Vorteil einer leichteren Halbzarge als Honigraum geht dabei verloren.

beeatwork hat geschrieben:
Wie kann Dadant 10er mit Zanderhonigraum kombiniert werden, falls gewünscht?
Als Honigraum kann man Zanderzargen aufsetzen, die Hohenheimer Einfachbeute passt oft genau auf die meisten 10er Langstroth bzw. 10er Dadant Zargen.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Einfachstbeute Dadant

Beitragvon beeatwork » 20. Januar 2013, 21:28

Hallo Simon,

vielen Dank für die Antworten. Ich würde gerne bei der Auswinterung des Buckfastvolk in Krichheim vorbeikommen. Bitte gib Bescheid wann Ihr dies 2013 vorhabt.

Die Hauptversammlung der Buckfastimker Süddeutschland ist am Samstag in Leonberg, Hotel Eltinger Hof. http://www.buckfastimker.de/aktuelles.html. Die Veranstaltungen sind Kostenlos, auch für Nichtmitglieder und Neugierige. Mahl über den Tellerrand sehen wie Berufsimker arbeiten und Anregungen sammeln.

Grüß Peter
beeatwork
 
Beiträge: 73
Registriert: 26. Dezember 2011, 18:30
Wohnort: Leonberg

Re: Einfachstbeute Dadant

Beitragvon beehart » 20. Januar 2013, 22:43

Hallo,
was dazu noch zu erwähnen wäre ist, dass Jos Guth aus Luxenburg als Referent angekündigt ist.
Jos gehört sicher zu den erfolgreichsten Imkern in Europa und hält immer sehr interessante Vorträge.

beehart
beehart
 
Beiträge: 144
Registriert: 29. Oktober 2009, 08:04
Wohnort: schwäbische Alb

Re: Einfachstbeute Dadant

Beitragvon beehart » 22. Januar 2013, 19:12

Hallo KollegenInnen,

hier noch kurz der link zum Programm der Jahresversammlung der Buckfastimker-Süd.
http://www.buckfastimker.de/aktuelles.html
Keine Angst, es stehen keine Wahlen an und die Anzahl der organisatorischen Beiträge ist gering.
Um so besser für Jos Guth, der wirklich praxisnah über seine Betriebsweise und seine Königinnenzucht berichtet.
Ich denke jeder der ihn und seinen Betrieb kennt wird wissen, dass er ein sehr, sehr guter Imker ist. (europäische Spitze)
Seine Vorträge sind immer top, mit bissl Humor und Pfeffer.
Wäre schön wenn ein paar neue Gesichter zu sehen wären.

beehart
beehart
 
Beiträge: 144
Registriert: 29. Oktober 2009, 08:04
Wohnort: schwäbische Alb

Vorherige

Zurück zu Die Einfachbeute

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast