Kondenzwasser und Schimmel

und weniger einfache Beuten

Kondenzwasser und Schimmel

Beitragvon THIBEE » 8. April 2016, 13:12

Hallo Zusammen,
bin Imkerneuling und hätte da folgende Fragen:

Ich habe zum einen einzargig überwintert und zum anderen zweizargig und habe bei beiden Beuten (uralt - sind von meinen Opa) den Gitterboden auf,
Flugloch auch ganz auf und trotzdem jeden Tag soviel Kondenzwasser das der Deckel tropft und dadurch kommt dann auch der Schimmel. Die Beuten sind/waren
trocken.

Dank für Eure Antworten.
THIBEE
 
Beiträge: 11
Registriert: 8. April 2016, 12:14

Re: Kondenzwasser und Schimmel

Beitragvon beeo » 8. April 2016, 13:45

Brüten kann kondensierende Feuchtigkeit oben in der Beute erzeugen, auch die Standortwahl spielt eine große Rolle.
Wie stehen denn deine Kästen, und ist Brut enthalten? Wo ist der Schimmel? Wenn es Randwaben sind die mangels Bienenmasse völlig verlassen sind hast bei ungünstigem Standort schnell so ein Problem.
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1065
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Kondenzwasser und Schimmel

Beitragvon THIBEE » 8. April 2016, 14:25

Danke für die schnelle Antwort.
Die Völker brüten. Die Kästen stehen in einen Freistand, also dürfte von unten keine Feuchtigkeit kommen. Der Schimmel ist an den Zargenwänden und oben
wo das Wasser an den Deckeln anliegt.
Komisch ist auch das die Bienen in den beiden Beuten unten bis fast auf den Gitterboden durchhängen obwohl in der oberen Zarge die Hälfte nicht belegt ist.
THIBEE
 
Beiträge: 11
Registriert: 8. April 2016, 12:14

Re: Kondenzwasser und Schimmel

Beitragvon beeo » 8. April 2016, 15:07

Freistand ist hier zu oberflächlich, es gibt da haufenweise weitere Standortfaktoren. Sonneneinstrahlung, Kälteseen, usw. Aber dabei hilft dir zumeist besser ein erfahrener Imker vor Ort, der die Bedingungen kennt.
Aber dass die Waben verschont bleiben und nur die Kiste schimmelt ist nicht das alltäglichste... Kann das Holz Feuchtigkeit durchlassen? Oder ist es von außen (und vll. auch von innen) per Beschichtung mit was auch immer mehr oder weniger dicht?

Wenn Bienen einen zweiten BR oder den HR nicht annehmen gibt es mehr Geheimtipps als zur Entfernung von Flecken ;-) Da empfehle ich dir (die leider mühselige Arbeit) das Forum dahingehend per Suche zu durchforsten, denn diese Themen sind schon umfassend durchgekaut. Dann haste aber auch die Ergebnisse direkt und nicht als Zusammenfassung, in der dann doch einiges fehlt... Begriffe: Annahme Brutraum, Annahme Honigraum, etc.
Allgemein hierzu: Gerade im Frühjahr brüten Bienen eher geschlossen. Wenn du also einen dicken verdeckelten Futterkranz zwischen Brutsitz und dem weiteren Raum hast, wird dieser Raum vermutlich nicht so schnell als Brutraum angenommen. Da könnte das Aufdrücken der Futterkränze mit dem Stockmeisel etwas bewirken. Zellen sollen dabei heile bleiben. Krasser ist das Hochhängen von Brut. Aber auch dabei sollte die Chance gegeben werden, ohne Futterkranzsperre Brut anzulegen.
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1065
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Kondenzwasser und Schimmel

Beitragvon THIBEE » 8. April 2016, 15:51

Vielen Dank Beeo, das mit dem Pollen/Futterkranz könnte die Lösung sein, werd´s mal mit dem "Aufdrücken" probieren. Die Beschichtung der Zarge werd ich auch
mal prüfen.
THIBEE
 
Beiträge: 11
Registriert: 8. April 2016, 12:14

Re: Kondenzwasser und Schimmel

Beitragvon beeo » 9. April 2016, 00:23

Das sind natürlich alles nur Vermutungen aus der Ferne die meinen bescheidenen Erfahrungen entspringen. Es geht nichts, zumindest nur wenig, über einen erfahrenen Imkerpaten!
Aber Versuch macht auch kluch :-)
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1065
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE


Zurück zu Die Einfachbeute

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron