Das Bienenvolk trifft sich

regionale Aktivitäten, Imkertreffs

Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 26. Januar 2015, 20:48

http://www.bienenvolk.org
Das Bienenvolk trifft sich!
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Mittelwandfreies Imkern

Beitragvon Lukas » 26. Januar 2015, 20:59

Simon hat geschrieben:Das Bienenvolk trifft sich, mittelwandfreies Imkern steht mit auf dem Plan.


Schade, dass es nicht gerade um die Ecke ist ;)
Benutzeravatar
Lukas
 
Beiträge: 601
Bilder: 1
Registriert: 16. Mai 2013, 19:10
Wohnort: Vinschgau, Südtirol

Re: Mittelwandfreies Imkern

Beitragvon beeo » 26. Januar 2015, 22:23

Naja, wirklich um die Ecke ist für dich wahrscheinlich eh selten was in Dtld ;-)
Fährst A81 bis Rottweil, von da aus nehm ich dich mit :-)

Wenn noch Platz ist würd ich mich gern für:
4.7.2015 Demonstration „Teilen und Behandeln“ alternative Varroabehandlung
anmelden :-)

beeo
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Mittelwandfreies Imkern

Beitragvon Simon » 27. Januar 2015, 21:08

beeo hat geschrieben: Wenn noch Platz ist würd ich mich gern für:
4.7.2015 Demonstration „Teilen und Behandeln“ alternative Varroabehandlung
anmelden

Prima dann gibts schon einen Protokollführer für die Milbenzählung. ;)
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Mittelwandfreies Imkern

Beitragvon beeo » 27. Januar 2015, 21:30

*hättichdochdieschnauzegehalten* ;-)
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 28. Februar 2015, 20:10

Ganz schön Glück gehabt mit dem Wetter, 9 interessierte Imker kontrollierten 20 Völker bei guten Bedingungen. Der Zustand der Völker ist in Ordnung, die meisten Völker sind sich in der Volksstärke mit ca. 5 eng besetzten Gassen sehr ähnlich (dafür im Temperament sehr uneinheitlich) viele mittelprächtige, zwei recht starke und ein schwächeres mit durchgeschätzten 3500 Bienen waren dabei. Futtervorrat reicht bis zu einer Kontrolle in 3-4 Wochen, die Völker wurden meist von oben begutachtet, Kontrolle auf gedeckeltes Futter im Zehrweg des Bienensitzes, ankippen für den Blick auf den Gitterboden und von unten in die Wabengassen der Traube. Der Brutumfang ist aktuell noch gering, das starke Volk hatte auf drei Wabenseiten handtellergroß Brut, kurz vor dem Schlüpfen.
Fluglochkeile und Mäusegitter bleiben installiert, Sanierungsfall war keiner dabei, dann kanns ja nur noch aufwärts gehen, die Stockwaage zeigte gestern eine Zunahme von 300g, vermutlich erträumter Nektar.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 11. April 2015, 22:03

Prima Sache heute, viele Völker beimkert und viele interessierte Imker haben aufmerksam mitgeschaut.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Beernd » 12. April 2015, 17:28

Absolut tolle Veranstaltung!!! Viele interessante Varianten werden ausprobiert und alles sehr anschaulich erklärt. Ein Besuch ist nicht nur für Anfänger sehr zu empfehlen.
Was man alles erreichen kann, wenn man konsequent Auslese betreibt war auch zu sehen: die Bienen waren genauso entspannt und nett wie Simon selbst!
Vielen Dank für die guten Tips!!
So macht imkern Spaß.
Gruß
Bernd
Grüße aus dem Enzkreis.
Benutzeravatar
Beernd
 
Beiträge: 159
Bilder: 2
Registriert: 10. Mai 2012, 19:28
Wohnort: Mühlacker/Enzkreis

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon beeo » 14. November 2015, 17:21

Heute bei tollem Wetter zum Thema Oxalsäurebehandlung getroffen. Oberstudiendirektor Hummel hat dabei professionell (Merke: Lehrer sein bildet Moderatorenfähigkeiten ;-) durch die Vorstellung geführt wie man es auch von den Videos kennt, immer die passende Erklärung zur Handlung.

Anbei noch ein Making-of eines Youtube-Films, der demnächst in die Kinos kommt ;-)
MakingOfSimon.jpeg
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 14. November 2015, 17:43

Interessant wars, ich habe den Termin so geplant, dass man auf jeden Fall Oxalsäure träufeln kann - nicht 2015. Dafür gabs die Anleitung wie man Oxalsäure nicht träufelt, mit Wassersimulation in auffliegend locker sitzende Wintertraube. Schöne dicke Völker gab es zu sehen, nur ein Volk mit knapper Volksstärke, viel Brut, viel Pollen, prickelnd unruhige/ruhige Bienen, Spurenlese auf der Schublade, Völksstärke und Futter abschätzen.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon beeo » 14. November 2015, 17:52

Ja, und das Volk das mit Wasser beträufelt wurde hat glaube ich heimlich gelacht, weil der Imker die Oxalsäure vergessen hat ;-)
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon waldimker » 14. November 2015, 18:28

Ja, da wär ich auch gern dabei gewesen, den H. Hummel mal kennenlernen. Vielleicht ergibt sich das mal auf anderem Wege.

@beeo: Du meinst, der hat fettere Völker als wir?!
Dieses Forum wird bald abgeschaltet. Wir starten ein neues, wo wir User uns neu sammeln können. URL: http://dreilichs.de/if/
waldimker
 
Beiträge: 2512
Bilder: 55
Registriert: 3. Juni 2014, 20:46
Wohnort: mitten im Schwarzwald / Kraichgau (beides Ba-Wü)

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon beeo » 14. November 2015, 19:55

zumindest keine kleineren ;-) Bis auf einen Quotenschwächling, aber den muss ja jeder haben...
Ich konnte leider nicht zum TuB hinfahren, habe aber heute das Flugling-Volk gesehen und muss sagen dass ich nicht gedacht hätte dass das so eine proppere Bande werden könnte in der kurzen Zeit...
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 14. November 2015, 20:23

Den Quotenschwächling hätten wir durchschätzen sollen, ob und wie viel er über 5000 Bienen liegt. Wir haben einige angeschaut, die meisten dürften um die 10 000 und mehr Bienen haben, mir gefällt das, man kann nie genug bekommen. :bigrin:
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 13. Februar 2016, 10:07

Praktische Vorführungen am Bienenvolk, Tipps und Tricks erleichtern die Umsetzung der jahreszeitlich notwendigen Eingriffe am eigenen Bienenstand.
Die Vorführungen wenden sich an Einsteiger und an Neugierige die ihre Betriebsweise optimieren wollen. Verschiedene Fragestellungen werden über das Jahr verteilt begutachtet und beurteilt:

- leichter Imkern: Aufteilung des Honigraumes in Halbzargen oder 2/3 Zanderzargen
- einräumiger Brutraum vs. zweiräumiger Brutraum
- Erweiterungsmethoden im Frühjahr; Erweiterung nach unten und oben, Steuerung des Brutsitzes
- Selektion von Bienenvölkern „Meine Bienen sind die Besten!“, Umlarvtermine nach Absprache
- Naturwabenbau in Wirtschaftsvölkern und Jungvölkern


Termine der Vorführungen 2016

12.03.2016 Zustand der Bienenvölker nach der Überwinterung, Futtervorrat kontrollieren, Brutumfang abschätzen

09.04.2016 Erweiterungsmethoden im Vergleich

07.05.2016 Schwarmkontrolle und Verhinderung, Kippkontrolle Einsatz des Baurahmens Völkervermehrung in 4 Schritten, Ablegerbildung

04.06.2016 Honigentnahme, Kontrolle des Varroabefalls, Jungvolkpflege

09.07.2016 „Teilen und Behandeln“ alternative Varroabehandlung

30.07.2016 Spätsommerpflege Einengen der Völker, Auffütterung, Kontrolle des Varroabefalls, Bekämpfung der Varroamilbe mit Ameisensäure

17.09.2016 Spätsommerpflege, Jungvölker richtig einwintern, Kontrolle des Futtervorrats und Schätzung der Volksstärke, Bekämpfung der Varroamilbe mit Ameisensäure oder Oxalsäure.

12.11.2016 Bekämpfung der Varroamilbe mit Oxalsäure

Der Veranstaltungsort befindet sich in 73278 Schlierbach, siehe Anfahrtsskizze
Beginn der Veranstaltung 10 Uhr, die Vorführung findet bei jedem Wetter statt.

Weitere Informationen: http://www.bienenvolk.org
E-Mail: simon.hummel@bienen.tv
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon beeo » 13. Februar 2016, 13:06

Alles notiert, bis auf den 12. März, da ist BSV-Schulung...
Ich hoffe ich schaffe es dieses Jahr zu TuB!
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Michael » 15. Februar 2016, 16:19

Hi Simon,

darf ich auch mal vorbei schauen? :mrgreen:

Grüße
Michael
Michael
 
Beiträge: 173
Bilder: 4
Registriert: 14. April 2008, 17:56
Wohnort: Kirchheim

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 17. Februar 2016, 16:18

Michael hat geschrieben:darf ich auch mal vorbei schauen? :mrgreen:

Gerne!
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Martin53 » 19. Februar 2016, 15:48

Hallo Simon,
kann man auch unangemeldet vorbeikommen? Würde gerne die Termine wahrnehmen, kann das aber nur kurzfristig entscheiden.
Martin
Martin53
 
Beiträge: 13
Registriert: 19. November 2015, 18:31

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 21. Februar 2016, 09:28

Hallo Martin,
du kannst unverbindlich zu ausgewählten Terminen vorbeikommen.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 12. März 2016, 18:42

Glück gehabt mit dem Wetter, das Bienenvolk ist nicht erfroren und auch nicht durchnässt.

https://www.youtube.com/watch?v=N7woBhb_yJM
Dieses Völkchen wurde durchgeschätzt und es hat beinahe so viele Bienen und identisch Brut wie im Dezember.
Im Dezember 11 000 Bienen, aktuell 12 000, das passt incl. Schätzfehler, man hat fast den Eindruck dass es etwas gewachsen ist, nett war es zudem, Verhalten Note 2.
Brut Dezember 2000, aktuell 2400 Zellen, wenig gedeckelt. Der Futtervorrat ist geschrumpft von 10kg auf ca. 3,5kg, auf den meisten Brutwaben hat es keine Futterkränze deshalb gabs eine Notfütterung von unten. Die Salweide steht in den Startlöchern, der Einzarger ist schön stark und wurde durch Aufsetzen erweitert.
Ein Schwächling wurde aufgesetzt, Bienengucken, Brutzargen ankippen, Futtervorrat gecheckt, Varroas bestaunen und über Völkerführungsvarianten wurde philosophiert.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Bienenwolf » 12. März 2016, 21:58

Hallo Simon,

ich würde auch gerne mal vorbei kommen, aber bin leider nur über die Osterfeiertage bei meiner Tochter in Winterbach, schade.
Mit freundlichen Grüßen der Bienenwolf

Ich wünsche Euch immer gesunde Bienenvölker!!!
Bienenwolf
 
Beiträge: 90
Registriert: 18. Januar 2015, 19:47

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon summserum » 12. März 2016, 22:11

Hallo Simon,

die Sache heute war sehr informativ und hatte einen sehr freundlichen und der Imkerei insgesamt dienlichen Rahmen.

Vielen Dank dafür!

Ich bin noch öfter dabei, wenn sich das Bienenvolk trifft.

Viele Grüsse

summserum
Irrlehren bekämpfen bringt keinen Gewinn - es schadet nur (Konfuzius 551 - 479 v. Chr.)
Halte dich an die, die die Wahrheit suchen, hüte dich vor denen, die sie gefunden haben (Dalai Lama)
summserum
 
Beiträge: 62
Bilder: 1
Registriert: 7. Dezember 2014, 21:32
Wohnort: Großraum Stuttgart 500m über n.N

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Stef67 » 18. März 2016, 19:09

Hallo zusammen,
würde gerne am 9.4. daran teilnehmen, wäre das möglich?
Ich habe zwar 350 Km Anfahrtsweg aber das wäre es mir wert.
Liebe Grüße
Stefan
Stef67
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. September 2015, 21:36
Wohnort: 89522 Heidenheim

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 18. März 2016, 19:25

Gerne kannst du teilnehmen, allerdings bin ich mir sicher, dass die Vorführungen an meinen Bienen kein Alleinstellungsmerkmal haben. Aus welcher Ecke kommst du?
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Stef67 » 18. März 2016, 20:02

Hallo Simon,
komme aus dem Landkreis Sonneberg, liegt ca. 30 KM von Coburg entfernt.
ich bin einfach neugierig denn ich imkerei mit 30+x Völkern nach H. Liebig seinem Buch.
Nur die Varroabehandlung mache ich anders.
Außerdem kann ich dann noch einen bekannten besuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Stef67
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. September 2015, 21:36
Wohnort: 89522 Heidenheim

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon beeo » 1. April 2016, 10:51

Am 7. Mai bin ich wieder dabei :-)
Mal wieder ein paar schwäbische Stiche abholen ;-)
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 1. April 2016, 11:03

Die Quote der gestochenen Besucher liegt bei 1:1, Baden:Schwaben. Kannst gerne erhöhen. :bigrin:
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon beeo » 1. April 2016, 11:33

Ich bring e Muggebadsch mit :-P
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Das Bienenvolk trifft sich

Beitragvon Simon » 9. April 2016, 17:02

Es war mal wieder ein Selektionstag, ungute Bedingungen um gute Völker herauszufiltern, es hat sich gelohnt bei knapp 10°C die Völker zu beimkern. Neben der Erweiterung des Honig- und Brutraumes wurde abgeschätzt was aus den Völkern der letzten Aktion wurde. Ein ziemlich propperes Volk auf einer Zarge wurde am 9.4. nach oben erweitert, die Volksstärke ist mehr oder weniger die selbe geblieben, knapp 12000 Bienen pflegen nun aber fast 29 000 Brutzellen, in der ersten Zarge knapp 20 000 Brutzellen, in der aufgesetzten Zarge gabs 10 000 Brutzellen noch ohne Deckelung. Jede Biene pflegt 2,4 Brutzellen, das explosive Wachstum steht voraus. Sanftmut und Wabensitz sehr ruhig, einige Imker gaben eine 1, kritische Augen eine 2, bislang ein Kandidat für die Nachzucht der Fxx Hybridbienengenerartion unbekannter Anpaarung.
Noch zwei Völker wurden geschätzt um einen Einblick in die Entwicklung zu bekommen, das letzte mal wurden die beiden Geschwistervölker ähnlich in der Stärke beurteilt, ein Volk wurde mit offenem das andere mit geschlossenem und eingeengtem Flugloch geführt.
Die Unterschiede in der Entwicklung waren augenscheinlich nicht relevant und liegen innerhalb des Schätzfehlers. Das "warm" gehaltene Volk pflegt 2,4:1, 9 000 Bienen pflegen 21 000 Brutzellen, das Volk auf offenem Boden 2,1:1, 10 000 Bienen pflegen 20 800 Brutzellen. Das eine Volk wird weiter "warm" und eng geführt mit einer sanften Honigraumerweiterung, das andere luftig und kräftig im Brut- und doppelt im Honigraum. Die drei Völker werden zum nächsten Termin wieder durchgeschätzt um zu sehen was daraus geworden ist.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Nächste

Zurück zu bee-local

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron