Mellitherm Siebtuch einlegen

Mellitherm Siebtuch einlegen

Beitragvon imker » 12. Dezember 2016, 18:33

Hallo,

habe von einem Vereinskollegen ein Melitherm-Gerät ausgeliehen und gerade versucht, das Siebtuch einzulegen. Also entweder hab ich 2 linke Hände, kenne den entscheidenden Kniff nicht oder es ist einfach wirklich schwierig ?? ... ich bekomme es im Moment jedenfalls nicht hin.
Anleitung nicht dabei, Kollege in Asien, jetzt hoffe ich, einer von euch kann mir weiterhelfen?

Da gibt es einen Ring mit Nut, da kommt wohl das Seihtuch drüber, eine weiße und recht weiche Dichtung wird drumgelegt und hält das Ganze fest. Jetzt müsste man das wohl in den Behälter mit dem Lochblech-Boden nach unten reinschieben. :?

Aber genau das scheint mir nahezu unmöglich. die Dichtung rollt und dreht sich zwischen Behälter-Wand und Ring, mit viel Mühe bekomme ich es ein paar Zentimeter hineingeschoben, aber spätestens dann verküllt und verrutscht es mir garantiert irgendwo und ich fange von vorne an :x

Wie kriegt Ihr das Siebtuch vernünftig gespannt da unten in den Behälter rein ???
mit Grüßen von Arnold
imkert so mit 50 bis 60 Völkern in Hohenheimer Beuten, 250 m ü.NN
Benutzeravatar
imker
 
Beiträge: 75
Bilder: 2
Registriert: 19. September 2012, 20:08
Wohnort: Ober-Ramstadt

Re: Mellitherm Siebtuch einlegen

Beitragvon andreasE » 12. Dezember 2016, 18:51

Hallo,

imker hat geschrieben:Da gibt es einen Ring mit Nut, da kommt wohl das Seihtuch drüber, eine weiße und recht weiche Dichtung wird drumgelegt und hält das Ganze fest. Jetzt müsste man das wohl in den Behälter mit dem Lochblech-Boden nach unten reinschieben. :?

Die Dichtung wird um den Ring in dessen Nut gelegt, anschließend legst Du das Tuch auf den Ring und schiebst alles in den Behälter.
Im Querschnitt betrachtet hast Du dann von außen gesehen zunächst den Behälter, das Tuch, die Dichtung und zum Schluß den Ring. Wenn das Ganze nicht gut flutscht, sprüchst Du alles ein wenig mit Ballistol ein. Das Tuch liegt auf dem Lochblech.

Gruß
Andreas

P.S. Das mit dem Ballistol war natürlich ein kleiner Scherz meinerseits... alternativ nimmst Du natürlich Wasser, aber so wie ich es beschrieben habe, brauchst Du auch kein Wasser.
andreasE
 
Beiträge: 600
Bilder: 7
Registriert: 30. September 2014, 17:01

Re: Mellitherm Siebtuch einlegen

Beitragvon Simon » 12. Dezember 2016, 18:53

Ich bin kein Fan des Gerätes, aber zum Laufen hab ichs gebracht: Das Seihtuch wird um den Ring gelegt, der Schaumstoff ist auf dem Edelstahlring aufgeklebt und drückt das Tuch gegen den Kessel. Das Tuch auflegen und mit der gespannten Seite nach unten einlegen, vermutlich ist der Schaumstoff morsch?
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 523
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Mellitherm Siebtuch einlegen

Beitragvon imker » 12. Dezember 2016, 19:42

:bigrin:

hey Super, jetzt funzt das Einlegen auf Anhieb!

Vielen Dank, so geht das prima, auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.
Ich hatte immer eine andere Reihenfolge probiert, von außen gesehen also Behälter, Dichtung, Tuch und Ring. Und dann 'klebt' die Dichtung förmlich an der Innenwand.
mit Grüßen von Arnold
imkert so mit 50 bis 60 Völkern in Hohenheimer Beuten, 250 m ü.NN
Benutzeravatar
imker
 
Beiträge: 75
Bilder: 2
Registriert: 19. September 2012, 20:08
Wohnort: Ober-Ramstadt

Re: Mellitherm Siebtuch einlegen

Beitragvon FranzBurnens » 12. Dezember 2016, 21:40

andreasE hat geschrieben: Das mit dem Ballistol war natürlich ein kleiner Scherz meinerseits...

... kleine Ballistol-Scherze gehören halt in jeden anständigen Adventskalender :roll:
FranzBurnens
 
Beiträge: 589
Bilder: 3
Registriert: 20. November 2014, 14:35
Wohnort: K - Der angegebene Wohnort ist zu kurz.


Zurück zu Geräte und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste