Smoker reinigen

Smoker reinigen

Beitragvon Sauzahn » 12. November 2014, 18:47

Hallo,

da mein im Sommer neu erworbener Smoker schon jetzt deutliche Rückstände von Teer in seinem Ineren haften hat, wollte ich eigentlich fragen, wie ihr eure Smoker so reinigt, bevor die Deckel nicht mehr schließen oder die Teile verstopfen. Beim Googlen bin ich dann aber über einen netten Artikel von Pia Aumeier zu ebendiesem Thema gestolpert, den ich euch nicht vorenthalten möchte.

Viel Spaß beim Smokersaubermachen
Sauzahn
Sauzahn
 
Beiträge: 351
Registriert: 18. Mai 2013, 21:56
Wohnort: Bochum

Re: Smoker reinigen

Beitragvon Simon » 12. November 2014, 18:51

Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Smoker reinigen

Beitragvon Sauzahn » 12. November 2014, 19:02

Nicht, dass ich nicht auch hier im Forum gesucht hätte, aber ich habe es mit "reinigen" als Begriff versucht, nicht mit "versottet". Sei's drum, jetzt habe ich wenigstens eure Erfahrungsberichte und weiß, dass es funktioniert.

Schöne Grüße
Sauzahn
Sauzahn
 
Beiträge: 351
Registriert: 18. Mai 2013, 21:56
Wohnort: Bochum

Re: Smoker reinigen

Beitragvon Simon » 12. November 2014, 19:13

Danke dir für den Artikel.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Smoker reinigen

Beitragvon otto1755 » 12. November 2014, 19:23

Hallo zusammen,

ich reinige mein Smoker durch hitze. :!:
Ich befeuer mein Smoker mit Strohpellets. Wenn ich diese nach Abschluss der Arbeit durch betätigenen
des Blasebalgs zum Glühen bringe, verbrennt alles im Smoker innerhalb kurzer Zeit. Die Reste lassen sich ganz einfach abkratzen.
Aufwand ca. 3 min. Und das ein bis zweimal im Jahr. Ganz "einfach" ohne die Natronlauge.

Viele Grüße

Julian
otto1755
 
Beiträge: 55
Bilder: 18
Registriert: 24. September 2013, 10:55
Wohnort: Wimsheim/Enzkreis

Re: Smoker reinigen

Beitragvon YoYo » 12. November 2014, 20:53

Ich brenn ihn auch aus, das geht schnell und ist auch keine Kleckserei wie mit der Lauge.

YoYo
YoYo
 
Beiträge: 456
Registriert: 30. November 2010, 08:58
Wohnort: Oberes Neckartal am Schönbuchrand, 300 m ü NN

Re: Smoker reinigen

Beitragvon VorsichtBienen » 14. November 2014, 17:39

ich reinige mein Smoker auch durch hitze. Kleiner Kartuschenbrenner 2 minuten und sauber.

Gruß
Patrick
The Schooler´s
www.imkerei-schooler.de
Wie freut mich's, daß ich Imker bin
Benutzeravatar
VorsichtBienen
 
Beiträge: 31
Registriert: 24. September 2014, 08:19
Wohnort: Brackenheim BW.

Re: Smoker reinigen

Beitragvon Manuel » 3. Mai 2015, 17:46

Ich habe einen altgedienten Smoker geerbt.
Total schwarz und dick verkrustet.

Ich habe die Bohrmaschine und einen Drahtbürstenaufsatz benutzt.

Nun ist er wieder spiegelblank.
Manuel
 
Beiträge: 1
Registriert: 3. Mai 2015, 09:31
Wohnort: nähe Dortmund

Re: Smoker reinigen

Beitragvon Hamamelishonig » 5. Mai 2015, 18:58

Der Teer bringt den guten Geruch in den Rauch, das ist vergebene Liebesmühe, ggf. den Deckel mal ins Wasser werfen,
aber doch nicht den ganzen Smoker. Gönne den Bienen doch auch einen feinen Duft.
Was verheizt ihr da, dass soviel Dreck (Teer) im Smoker entsteht, Müll gehört bei Ostwind nach Heiningen ins Müllheizkraftwerk :-)
Einfach mal zwischendurch nur mit Eierhartons und Sägepresslingen das Ding gut heiss machen, das reicht.

Wenn Du mal einen ganz guten Duft am Bienenstand brauchst, dann empfehle ich Dir die Smokerkiste
Vorsicht Werbung: http://schwabenimker.de/betriebsweise/rauchspezial/index.htm
Wichtig: Dieses Forum wird demnächst abgeschaltet - komm mit rüber ins neue Forum "Einfaches Imkern" unter http://dreilichs.de/if
Mehr Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
Benutzeravatar
Hamamelishonig
 
Beiträge: 410
Registriert: 10. Juli 2010, 07:27
Wohnort: Hohenlohe/Westrand mit Weinbergen


Zurück zu Geräte und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast