Grüne Rähmchen

Grüne Rähmchen

Beitragvon cooper » 12. Mai 2014, 17:52

Hallo

Bin eben mal wieder am Mittelwände einlöten.Dabei sind mir 2 Rähmchen aufgefallen die grüne Farbreste an den Unterträgern haben.
Nun sind besagte Rähmchen Teil einer Bestellung von 100 Stk. gewesen die ich mir im Frühjahr habe schicken lassen.
Mir drängt sich beim Anblick der Grünen Farbreste der Verdacht auf das das Holz aus dem die Rähmchen gefertigt wurden wohl mit
einem Insektizid behandelt war. Sieht jedenfalls so aus wie meine grünen Dachbalken die gegen den Holzwurm behandelt sind.
Kann das sein ? Was meint ihr ?
Oder hat nur die Maschine abgefärbt und mein Verdacht ist unbegründet ?

Gruß Dieter
Dateianhänge
DSCI0026.JPG
in memoriam Simon
cooper
 
Beiträge: 207
Registriert: 26. November 2012, 21:34
Wohnort: Hessen

Re: Grüne Rähmchen

Beitragvon Florian82 » 12. Mai 2014, 18:13

Hallo

Schreib deinen Lieferanten mal an schildere deine Fragen und bedenken!
Florian82
 
Beiträge: 63
Bilder: 25
Registriert: 12. Mai 2013, 09:40
Wohnort: Bad Reichenhall / Berchtesgaden

Re: Grüne Rähmchen

Beitragvon HaroldBerlin » 12. Mai 2014, 22:01

cooper hat geschrieben:Sieht jedenfalls so aus wie meine grünen Dachbalken die gegen den Holzwurm behandelt sind.
Kann das sein ? Was meint ihr ?


Hallo Dieter,

der Farbton ist in der Tat ähnlich, aber die Imprägnierung, die Du meinst, wird unter Drück eingepresst, da müsste viel mehr "Grün" sein...
Ich würde auch den Lieferanten fragen - wenn er antwortet! Ich warte seit 14 Tagen auf eine Antwort von Bienen-Weber. Ist das immer so oder gehen gerade alle in Bestellungen unter?
Noch hier? Wir sind doch alle da: http://dreilichs.de/if/
Benutzeravatar
HaroldBerlin
 
Beiträge: 658
Bilder: 17
Registriert: 23. April 2013, 19:32
Wohnort: Berliner Osten

Re: Grüne Rähmchen

Beitragvon YellowSnapper » 14. Mai 2014, 21:40

Erst 14 Tage.
Bei mir sind es schon 4 Wochen.
Ist echt nicht lustig, antwortet nicht mal auf Emails.
Bienenstand N.1 auf Streuobstwiese 420m ü.n.N.
Bienenstand N.2 im Gewerbegebiet 432m ü.n.N.
YellowSnapper
 
Beiträge: 93
Bilder: 3
Registriert: 23. März 2014, 16:17
Wohnort: Hunsrück

Re: Grüne Rähmchen

Beitragvon HaroldBerlin » 15. Mai 2014, 10:19

YellowSnapper hat geschrieben:Erst 14 Tage.
Bei mir sind es schon 4 Wochen.
Ist echt nicht lustig, antwortet nicht mal auf Emails.


Ja, dann geht es uns allen so - Kannte ich bisher nicht. Bei den anderen größ0ener Versendern bekam ich wenigstens per Mail (Holtermann) oder am Telefon (Bienen-Voigt & Warnholz) schnell eine ehrliche und nette Auskunft zu Lieferzeit und Status.
Noch hier? Wir sind doch alle da: http://dreilichs.de/if/
Benutzeravatar
HaroldBerlin
 
Beiträge: 658
Bilder: 17
Registriert: 23. April 2013, 19:32
Wohnort: Berliner Osten

Re: Grüne Rähmchen

Beitragvon Haffmücke » 15. Mai 2014, 16:50

ich hatte vor kurzem auch eine Bestellung bei oben genanntem imkerversand.. musste auch ca 2 wochen auf meine heiß ersehnten Rähmchen warten.. ein Anruf hat klarheit geschaffen.. es dauerte dann vom versand mis zur haustür genau 24h..
man bekommt dort auch momentan keine ganzzargen für das kompatible System DNM-Zander.. gott sei dank hat unser hiesiger imkereihandel genug vorrätig gehabt..
Haffmücke
 
Beiträge: 33
Bilder: 0
Registriert: 2. Mai 2013, 12:30
Wohnort: Pasewalk

Re: Grüne Rähmchen

Beitragvon YellowSnapper » 16. Mai 2014, 18:08

Meine Bestellung ist heute unerwartet angekommen.
Bienenstand N.1 auf Streuobstwiese 420m ü.n.N.
Bienenstand N.2 im Gewerbegebiet 432m ü.n.N.
YellowSnapper
 
Beiträge: 93
Bilder: 3
Registriert: 23. März 2014, 16:17
Wohnort: Hunsrück


Zurück zu Geräte und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast