Drohnen ersetzten Bienen

Drohnen ersetzten Bienen

Beitragvon sandler » 10. Februar 2017, 12:16

sandler
 
Beiträge: 35
Registriert: 16. Mai 2013, 19:25
Wohnort: Teilort von Alfdorf

Re: Drohnen ersetzten Bienen

Beitragvon YoYo » 10. Februar 2017, 13:25

Hier gibt es noch etwas mehr Information zum Thema.

http://www.spektrum.de/news/fliegender-supergel-pinselroboter-versucht-bienen-zu-ersetzen/1437928

Fliegen die nicht in Spinnennetze oder stürzen bei schwierigen Windverhältnissen ab? Wer sammelt eigentlich die Robo-Drohnen ein, wenn die den Dienst versagen? Ich sage nur: Plastik- und Elektroschrott auf Feld und Flur. Das braucht keiner.

Viele Grüße
YoYo
YoYo
 
Beiträge: 456
Registriert: 30. November 2010, 08:58
Wohnort: Oberes Neckartal am Schönbuchrand, 300 m ü NN

Re: Drohnen ersetzten Bienen

Beitragvon Waldi » 10. Februar 2017, 15:01

Es Lebe die Biene ;)- ;)- ;)-
Es Grüßt

Waldi
Waldi
 
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2012, 08:27
Wohnort: Raum Bielefeld

Re: Drohnen ersetzten Bienen

Beitragvon cooper » 10. Februar 2017, 16:20

Waldi hat geschrieben:Es Lebe die Biene ;)- ;)- ;)-


Genau !!
in memoriam Simon
cooper
 
Beiträge: 207
Registriert: 26. November 2012, 21:34
Wohnort: Hessen

Re: Drohnen ersetzten Bienen

Beitragvon Karlheinz » 11. Februar 2017, 03:40

Genial, kein Varroaproblem und sie stechen nicht und benötigen weder Mittelwände noch Beuten. Es wird die Imkerei revolutionieren
:-)
Unwissenheit erzeugt viel mehr Sicherheit, als es das Wissen tut. (Charles Darwin)
Karlheinz
 
Beiträge: 517
Registriert: 16. August 2014, 16:37
Wohnort: Nähe Chiemsee, Bayern

Re: Drohnen ersetzten Bienen

Beitragvon myggel » 16. Februar 2017, 08:42

jahaaaa! und endlich keine scheiß Sinvögel mehr... wenn die erstmal so eine heavymetalbiene futtern ist glaub sense mit dem vogel. und ohne singvögel auch weniger große vögel. und überall knirscht es, wenn die dinger abgestürzt unter einem schuh zermalmt werden. ich stell mir das grad beim radfahren vor... oder wenn die dinger auf ne windschutzscheibe klatschen oder man die inhaliert... oder wenn es regnet... oder huahahaha. wenn ein feindliches land die drohnen hackt. wooohaaaa, ein ganz neues kriegsfeld. "beim start des jungfernfluges des neuen Transportflugzeuges der Bundeswehr, dem Wehrbus A700FF(FunktionsFrei), ist je ein Bienendroidenschwarm in die Triebwerke geflogen, was zu einem Komplettausfall der Triebwerke geführt hat."
Oh, ich hab meine Medikamente vergessen... bin mal weg.
myggel
 
Beiträge: 121
Bilder: 7
Registriert: 20. März 2014, 14:49


Zurück zu Trachtpflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste