Was blüht im Dezember?

Was blüht im Dezember?

Beitragvon Simon » 29. Dezember 2012, 16:38

winterjasmin.JPG
Winterjasmin, stark duftend, wird aktuell beflogen.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Rudi » 30. Dezember 2012, 18:50

Ich habe Heute auch erstaunt aus der Wäsche gesehen.

Bild

die schnuckeligen Schneeglöckchen. :D
gruss
rudi
Benutzeravatar
Rudi
 
Beiträge: 328
Registriert: 22. Mai 2012, 19:25
Wohnort: Köln

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Bernhard » 31. Dezember 2012, 21:02

Höhenlage meines Bienenstandes: 320 m über Normalnull
Bernhard
 
Beiträge: 198
Registriert: 22. April 2010, 12:32

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Waldi » 16. Dezember 2015, 06:29

Habe heute bei Focus Online gelesen, Erle und Hasel sind fast am Blühen, wenn das wetter so bleibt soll es am Weinachten loßgehen.
MFG

Waldi
Waldi
 
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2012, 08:27
Wohnort: Raum Bielefeld

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Lukas » 16. Dezember 2015, 10:20

Simon hat geschrieben:Winterjasmin, stark duftend, wird aktuell beflogen.


Duftender Schnellball... kein Winterjasmin.
Benutzeravatar
Lukas
 
Beiträge: 601
Bilder: 1
Registriert: 16. Mai 2013, 19:10
Wohnort: Vinschgau, Südtirol

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Jupp » 16. Dezember 2015, 16:07

Genauer gesagt Viburnum bodnantense oder farreri.
Jupp
 
Beiträge: 2
Registriert: 14. April 2015, 09:43
Wohnort: Dresdner Umfeld

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Waldi » 28. Dezember 2015, 04:50

Hi,
das darf nicht war sein, Ca 800 M von meinen Bienenstand blüht ein Rapsfeld. Na Super dachte ich, also kann ich nächsters Jahr von Rapshonig nur Traumen. :rofl:
Habe sogar Fotos gemacht, doch leider schaff es nicht die hochladen.
Es Grüßt

Waldi
Waldi
 
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2012, 08:27
Wohnort: Raum Bielefeld

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Goran » 28. Dezember 2015, 10:31

Hi

Bei mir ist Nachts über Frost jd.Tag nur Hassel Nuss blüht vereinzelt .
Die Bienen sitzen brav in Wintertraube alles in Grünen Bereich .

Mfg

Goran
Goran
 
Beiträge: 230
Bilder: 2
Registriert: 25. Februar 2014, 16:08

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Hochleistungsbiene » 28. Dezember 2015, 11:52

Waldi hat geschrieben:Hi,
das darf nicht war sein, Ca 800 M von meinen Bienenstand blüht ein Rapsfeld. Na Super dachte ich, also kann ich nächsters Jahr von Rapshonig nur Traumen. :rofl:
Habe sogar Fotos gemacht, doch leider schaff es nicht die hochladen.
Es Grüßt

Waldi


Wird wohl eher ZF-Senf gewesen sein...?
Hochleistungsbiene
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: 17. Juni 2014, 16:04
Wohnort: Honigland Hessen

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Hochleistungsbiene » 28. Dezember 2015, 15:06

Hier werden Gänseblümchen und Löwenzahn beflogen...
Hochleistungsbiene
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: 17. Juni 2014, 16:04
Wohnort: Honigland Hessen

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon mmoe » 28. Dezember 2015, 15:36

Waldi hat geschrieben:Hi,
das darf nicht war sein, Ca 800 M von meinen Bienenstand blüht ein Rapsfeld...


Nein, der Raps ist auch durch die hohen Temperaturen gerade als sehr kräftige Rosette vorhanden.
Der Sproßtrieb treibt bei diesen Temperaturen und Lichtmangel nicht. Es ist Senf oder eine Variante
der Zuckerrübe.

Grüße
Marco
Viele Grüße
Marco
mmoe
 
Beiträge: 300
Registriert: 1. August 2014, 21:13

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Waldi » 28. Dezember 2015, 22:53

dass ist defenitif Raps haben mit mehreren Imker das feld begutachtet, da solen auch meine Völker zu Blüte dahin.
Wir haben am Tage +14 -+15 Grad, schaut mal Wetterbericht an PLZ 32107 Bad Salzuflen der erste Frost wird am 02.01.16 mit - 4 erwartet.
Schade das ich die Fotos nicht hochladen kann, auflösung hoch.
Es Grüßt.

Waldi
Waldi
 
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2012, 08:27
Wohnort: Raum Bielefeld

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Mike54 » 28. Dezember 2015, 23:25

moin moin, sicher das es Raps ist?
raps.jpg
raps.jpg (31.68 KiB) 6019-mal betrachtet

oder doch Ackersenf?
ackersenf.JPG
ackersenf.JPG (13.42 KiB) 6019-mal betrachtet
volle Honigtöpfe wünscht
Mike54
Mike54
 
Beiträge: 30
Registriert: 28. Dezember 2014, 22:21
Wohnort: Reichshof, Oberbergischer Kreis, 360 ü.NN

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Hochleistungsbiene » 29. Dezember 2015, 00:11

Evtl. Sommerraps als abfrierende ZF...?

Winterraps sicher nicht!
Hochleistungsbiene
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: 17. Juni 2014, 16:04
Wohnort: Honigland Hessen

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Waldi » 29. Dezember 2015, 03:49

Werd mal heute den Bauer Fragen dem das feld gehört :bll:
Waldi
 
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2012, 08:27
Wohnort: Raum Bielefeld

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon bob » 29. Dezember 2015, 12:13

Waldi hat geschrieben:schade das ich die Fotos nicht hochladen kann, auflösung hoch.
Es Grüßt.

Waldi


Bilder vorher komprimieren.
Oder als email an dich verschicken. Dann sind sie komprimiert und können hier eingestellt werden.
Gruß bob
bob
 
Beiträge: 217
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2014, 21:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Hochleistungsbiene » 29. Dezember 2015, 13:33

Waldi hat geschrieben:Werd mal heute den Bauer Fragen dem das feld gehört :bll:


Wie entscheidet Ihr eigentlich, welches Rapsfeld sich anzuwandern lohnt, wenn Ihr nichtmal sicher wißt was überhaupt Raps ist!? :shock:

Frag am besten auch gleich mal, ob das einer der besseren Böden in der Gegend ist und ob der Raps auch entsprechend intensiv geführt wird, dass auch was bei rum kommt. Wenn Du wert drauf legst, auch ob eine Blütenbehandlung vorgesehen ist...

Im Herbst kannst Du auch schon erkennen, ob der Raps eine ordentliche Pfahlwurzel ausbilden konnte. Einfach mal verschiedene Felder vergleichen.
Je "Rettichartiger", desto mehr Nährstoffe konnten im Herbst eingelagert werden. Das sind wichtige Reserven für das Frühjahr, auch wenn die oberirdische Masse weggefrohren ist.
Google mal nach Bildern wie eine Phomainfektion im Herbst aussieht. Davon sollte nicht allzuviel zu sehen sein.
Wenn die Blätter dann noch schön als Rosette an Boden sitzen, also sich der Vegetationskegel nicht abgehoben hat, sind die Grundlagen für einen guten Ertrag gesetzt.

Evtl. mal live vom Landwirt zeigen lassen. Ist garnicht soooo schwer zu beurteilen, hier aber theoretisch schlecht darstellbar....
Hochleistungsbiene
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: 17. Juni 2014, 16:04
Wohnort: Honigland Hessen

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Waldi » 29. Dezember 2015, 15:53

Hochleistungsbiene hat geschrieben:
Waldi hat geschrieben:Werd mal heute den Bauer Fragen dem das feld gehört :bll:


Wie entscheidet Ihr eigentlich, welches Rapsfeld sich anzuwandern lohnt, wenn Ihr nichtmal sicher wißt was überhaupt Raps ist!? :shock:

Frag am besten auch gleich mal, ob das einer der besseren Böden in der Gegend ist und ob der Raps auch entsprechend intensiv geführt wird, dass auch was bei rum kommt. Wenn Du wert drauf legst, auch ob eine Blütenbehandlung vorgesehen ist...

Im Herbst kannst Du auch schon erkennen, ob der Raps eine ordentliche Pfahlwurzel ausbilden konnte. Einfach mal verschiedene Felder vergleichen.
Je "Rettichartiger", desto mehr Nährstoffe konnten im Herbst eingelagert werden. Das sind wichtige Reserven für das Frühjahr, auch wenn die oberirdische Masse weggefrohren ist.
Google mal nach Bildern wie eine Phomainfektion im Herbst aussieht. Davon sollte nicht allzuviel zu sehen sein.
Wenn die Blätter dann noch schön als Rosette an Boden sitzen, also sich der Vegetationskegel nicht abgehoben hat, sind die Grundlagen für einen guten Ertrag gesetzt.

Evtl. mal live vom Landwirt zeigen lassen. Ist garnicht soooo schwer zu beurteilen, hier aber theoretisch schlecht darstellbar....



Hallo Hochleistungsbiene,

ich bin mir 100 Prozent sicher dass es Raps war, aber es gibt ja Leute die das trotzdem anzweifeln.
Habe heute mal neue Fotos gemacht, entschuldigung für das umgedrehte Foto muss noch bischen Üben. :bll:
Es sind jetzt hoffe alle Zweifel ausgeraumt.

Es grüßt

Waldi
Waldi
 
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2012, 08:27
Wohnort: Raum Bielefeld

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon Hochleistungsbiene » 30. Dezember 2015, 16:39

Steht der nur am Rand vom Feld? Also ein wenige Meter breiter Streifen?
Hochleistungsbiene
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: 17. Juni 2014, 16:04
Wohnort: Honigland Hessen

Re: Was blüht im Dezember?

Beitragvon mmoe » 30. Dezember 2015, 20:07

Waldi hat geschrieben:ich bin mir 100 Prozent sicher dass es Raps war, aber es gibt ja Leute die das trotzdem anzweifeln.


Aus Gründen :-)
Viele Grüße
Marco
mmoe
 
Beiträge: 300
Registriert: 1. August 2014, 21:13


Zurück zu Dezember

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast