Ganz erheblicher Futterverbrauch

Ganz erheblicher Futterverbrauch

Beitragvon Martin » 25. September 2011, 23:03

Hi,

Ende August hatten wir die letzte Charge eingefüttert. Heute haben wir die Völker nochmal nachgewogen. Unabhängig von Räuberei haben einige sehr starke Völker bereits massig Futter verbraucht. Es lohnt sich, das Gewicht nochmal nachzuchecken!

Tschüß
Martin
Martin
 
Beiträge: 63
Registriert: 28. April 2008, 20:24
Wohnort: Holzmaden

Re: Ganz erheblicher Futterverbrauch

Beitragvon TraugottStreicher » 26. September 2011, 20:29

Jawohl, ein Teil des "Winterfutters" wird im Herbst verbrütet, besonders von Jungvölkern.
Bei mir ist aber "genug" drin, und die beiden leichtesten hab' ich durchgeschaut.
Mit freundlichen Grüßen - Traugott Streicher
TraugottStreicher
 
Beiträge: 122
Registriert: 2. Januar 2011, 19:29
Wohnort: Winzerhausen (BaWü)


Zurück zu September

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste