Honigernte 2015 - Tannenhonig

Honigernte 2015 - Tannenhonig

Beitragvon Joachim » 16. August 2015, 15:21

Warum in den Schwarzwald wandern, wenn's in Stuttgart auch Tannenhonig gibt:

Ernte am 14. August 2015

Bild

Die Ernte war recht ergiebig, bin sehr überrascht darüber, sowas hier in der Ecke zu ernten - wo es in meiner Ecke eher Lindenblütenhonig gibt ß)
Viele Grüße
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 399
Bilder: 66
Registriert: 26. August 2012, 19:38
Wohnort: BaWü 322m ü. N.N.

Re: Honigernte 2015 - Tannenhonig

Beitragvon Waldi » 16. August 2015, 18:42

Hallo Joachim,
es könte auch Linden Tau Honig sein, durch die starke Hitze im Juni und Juli tropfte die Linde bei uns gewaltig.
Mein Honig ist sehr dunkel, ein bekanter Imker meinte auch das es um Linden Tau Honig handelt.
Also freue ich mich über 120 Kg Linden Tau Hanig. 8))
Es Grüßt

Waldi
Waldi
 
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 31. Mai 2012, 08:27
Wohnort: Raum Bielefeld

Re: Honigernte 2015 - Tannenhonig

Beitragvon propolis » 16. August 2015, 20:41

Hallo,

Sogar hier am Niederrhein war der Honig sehr dunkel, es hat wohl reichlich Tau ¨gehonigt¨.

Rührt ihr den Honig oder lass ihr ihn wie er ist? Meiner ist ein Gemisch aus wenig Frühtracht, viel Sommer und Tau. Habe woanders gelesen, dass man Tauhonig nicht rühren soll, anderswo wieder unbedingt rühren, weil er grob auskristallisiert...
LG, propolis
propolis
 
Beiträge: 496
Bilder: 4
Registriert: 21. März 2015, 07:54
Wohnort: Niederrhein

Re: Honigernte 2015 - Tannenhonig

Beitragvon Goran » 16. August 2015, 20:58

Hallo

Bei mir war Honigtau auch aber sehr viel Melizitose dabei
sonst diese Jahr bin sehr zufrieden es warn ca 200 kg oder mehr .

Mfg

Goran
Goran
 
Beiträge: 230
Bilder: 2
Registriert: 25. Februar 2014, 16:08

Re: Honigernte 2015 - Tannenhonig

Beitragvon Immenfreund » 16. August 2015, 21:13

propolis hat geschrieben: gelesen, dass man Tauhonig nicht rühren soll

ja, da du den sonst sehr lange in Eimern/Hobbock lagern musst, bis rühren einen Sinn macht.
kristallisiert grobkörnig, ist aber angenehm auf der Zunge.
Mit freundlichen Grüssen

Helmut

Bienenstand auf 300 m.ü.d.M. Hanglage in Streuobstwiese am Waldrand

http://immenfreund.wordpress.com

nur noch in http://dreilichs.de/if/ aktiv
Benutzeravatar
Immenfreund
 
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Mai 2011, 15:45
Wohnort: Waiblingen-Bittenfeld


Zurück zu August

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste