Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Beitragvon Selurone » 22. Juli 2011, 18:26

Bei den meisten Imker sind die Massentrachten für dieses Jahr vorbei. Auch der Tannenhonig dürfte in diesem Jahr durch die regnerischen Tage vorbei sein.
Wie aber war bei Euch die Honigernte in diesem Jahr überhaupt?
327 kg gesamt an Blüten und Waldhonig brachten mir meine 5 guten Wirtschaftsvölker. Die anderen brachten mich fast zur Verzweiflung und wurden nun umgeweiselt.
Soviel Honig hatte ich noch nie und das, obwohl das Frühjahr zu trocken war. Die Linden brachten nur ganz dicke Futterkränze um ganz kleine Brutnester. Die Honigräume blieben hier leer.
Liabe Grüaß
Peter

Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum
Benutzeravatar
Selurone
 
Beiträge: 35
Registriert: 21. November 2010, 13:36
Wohnort: Raum Günzburg/Bayern

Re: Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Beitragvon TraugottStreicher » 23. Juli 2011, 05:56

Sehr zufriedenstellend, aber weniger als die anderen Imker im Netz. ;)
Mit freundlichen Grüßen - Traugott Streicher
TraugottStreicher
 
Beiträge: 122
Registriert: 2. Januar 2011, 19:29
Wohnort: Winzerhausen (BaWü)

Re: Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Beitragvon Simon » 23. Juli 2011, 07:10

Selurone hat geschrieben: Die anderen brachten mich fast zur Verzweiflung und wurden nun umgeweiselt.

Wie viele andere Völker sind es denn, haben die nichts gebracht? Ich hab noch keinen Durchschnitt, die guten Völker hatten in der Frühtracht zwei Zargen (ca. 30-36kg) und dann später eine Zarge Sommerhonig (15kg), die Zargen wurden in der Regel nicht ganz voll, vom Melezitosehonig mal abgesehen. 50kg brachten die starken Völker, manche Völker nur 10kg, manche schwärmten mit wenig Honig. Wer im Schnitt bisher zwei Zargen schleudern konnte kann zufrieden sein. Es gibt allerdings deutlich bessere Gegenden in D mit ergiebigeren Ergebnissen aus der Blütentracht (Akazie, Linde, Raps), die südlichen Standorte sind die honigbenachteiligte Bundesländer.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Beitragvon Selurone » 23. Juli 2011, 14:53

4 Völker haben riesige Futterkränze und ganz kleine Brutnester in der oberen und zum Teil auch in der unteren Brutzarge.
Vieleicht sollte das drinnen bleiben. Spart man sich das Winterfutter.
Liabe Grüaß
Peter

Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum
Benutzeravatar
Selurone
 
Beiträge: 35
Registriert: 21. November 2010, 13:36
Wohnort: Raum Günzburg/Bayern

Re: Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Beitragvon Blaubiene » 23. Juli 2011, 22:30

Ich habe mittelmäßige Erfolge zu verzeichnen.
3 Wirtschaftsvölker brachten mir mit unterschiedlichen Ergebnissen (60kg,30kg,20kg) doch noch eine Menge Honig.
Keines der Völker ist geschwärmt.
Ich bin zufrieden.
Blaubiene
 
Beiträge: 37
Registriert: 13. März 2011, 21:07
Wohnort: Bergisches Land

Re: Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Beitragvon Michael » 30. Juli 2012, 16:34

Ich habe 150 kg aus 9 Wirtschaftsvölkern bekommen. Davon sind mir 8 geschwärmt und ein gefangener Schwarm hat auch noch mit 30 kg beigetragen, nicht schlecht. Womöglich hätte es noch mehr geben können wenn die nicht geschwärmt wären ;)
Aber ich bin sehr zufrieden die Schränke sind voll :thumbsup:

Grüße Michael ;)-
Michael
 
Beiträge: 173
Bilder: 4
Registriert: 14. April 2008, 17:56
Wohnort: Kirchheim

Re: Wie war in diesem Jahr Eure Honigernte?

Beitragvon Martin » 2. August 2012, 19:51

Hi,

5 Völker = 79 kg. Ein Volk war generell recht schwach und bei einem starken Volk hatten wir zur Sommerhonigernte die Königin im Honigraum. Dieser Honig blieb im Volk. Da wir fröhlich schwärmen lassen und jedes Jahr kleine Unregelmäßigkeiten vorkommen, betrachten wir die Ernte als durchschnittlich. Da das mit der Königin nicht das erste Mal geschehen ist, packen wir die Absperrgitter zukünftig in Holzrahmen. Gibts in guter Qualität zu einem akzeptabelen Preis bei:

http://www.bienen-center.de/

Wer dort vorbeikommt, kann übrigens günstig Futter tanken.

Tschüß
Martin
Martin
 
Beiträge: 63
Registriert: 28. April 2008, 20:24
Wohnort: Holzmaden


Zurück zu Juli

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron