Zwischenableger vermasselt

Zwischenableger vermasselt

Beitragvon Nils » 2. Juni 2013, 19:49

Hallo,

mal eine (halb) theoretische Frage: was passiert wenn man einen Zwischenableger vermasselt und die Königin im Flugling (unten) landet? Also bei den Flugbienen und der einen Brutwabe und vieeeel Honig (schön wärs).

Den Honigraum kann man dann wohl vergessen weil er zum Brutraum wird. Oder schwärmt die Dame dann sogar noch ab obwohl keine SZ im HR sind?
Und was passierte oben? Nach 8 Tagen (SZ waren verdeckelt) geht der Singer-Vorschwarm ab?

Die Frage ist nur halb theoretisch. Da ich kein ASG habe bin ich mir nicht 100%ig sicher wo die Königin nun wirklich gelandet ist. :roll: Ich sah alle HR-Waben genau durch, aber ja mei, nicht markiert ist halb übersehen... :geek: Bienen aus dem BR habe ich dann durch's ASG dem unteren HR zugeschüttelt, weil kein Flugwetter herrschte (ungefähr 4-5 Rähmchen). War das genug?

Ich werde in 3 Tagen nochmal schauen wo Stifte sind und wenn ich Madam treffe trau ich mich vielleicht doch mal den Markierstift einzusetzen...

Danke,

Nils
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Zwischenableger vermasselt

Beitragvon Buckfastfreund » 3. Juni 2013, 09:20

Hallo Nils . Ohne Absperrgitter kannst du dir diese Kunstgriffe sparen. ASG Kosten zwischen 3-6 Euronen pro Stück !

Gruß Buckfastfreund
Buckfastfreund
 
Beiträge: 142
Registriert: 9. Februar 2013, 16:24
Wohnort: Oberhausen

Re: Zwischenableger vermasselt

Beitragvon Nils » 3. Juni 2013, 10:17

Buckfastfreund hat geschrieben:Ohne Absperrgitter kannst du dir diese Kunstgriffe sparen.

Das verstehe ich jetzt nicht - es sei denn du meinst "mit ASG....".
Was jetzt aber auch nicht weiterhilft, denn bei "hätte ist das haben schon zu spät".

Nils
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Zwischenableger vermasselt

Beitragvon Bienefix » 3. Juni 2013, 11:43

Hallo Nils,

Du hast Dir Deine Fragen ja eigentlich schon selbst beantwortet.
Wenn die Königin wirklich unten ist, dann wird sie dort auch Brut anlegen.
Wenn nicht, dann ist ja alles in Ordnung.
Ob Deine Bienen jetzt unten und/oder oben schwärmen wollen, .... frag sie doch mal. Da ich kein Bienenflüsterer bin, kann ich diese Frage nicht beantworten.

Aber schau halt noch mal nach.
Wenn die Königin oben ist, dann gibt es da nach wie vor Stifte. Wenn nicht, dann gibt es nach zwei Tagen Nachschaffungszellen.
Wenn sie unten ist, dann finde sie und zeichne sie :).

Grüße
Dietmar
Benutzeravatar
Bienefix
 
Beiträge: 141
Bilder: 1
Registriert: 7. April 2011, 17:25
Wohnort: Aichtal

Re: Zwischenableger vermasselt

Beitragvon Nils » 3. Juni 2013, 12:18

Danke Dietmar

für deine Antwort.

Bienefix hat geschrieben:Du hast Dir Deine Fragen ja eigentlich schon selbst beantwortet.

Es könnte ja sein daß jemand weiteres Wissen dazu hat - drum frage ich lieber einmal zuviel :-)

Bienefix hat geschrieben:Ob Deine Bienen jetzt unten und/oder oben schwärmen wollen, .... frag sie doch mal.

Tu' ich doch schon die ganze Zeit! Aber entweder verstehen sie die Frage oder ich die Antwort nicht....
Morgen wird nochmal nachgeschaut, dann hoffentlich ohne Regen...


Bienefix hat geschrieben:Wenn sie unten ist, dann finde sie und zeichne sie :).

Ja, der Fluch der bösen Tat. Letztes Jahr habe ich mich nicht getraut und jetzt die Probleme damit.... :no:

Danke,

Nils
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Zwischenableger vermasselt

Beitragvon Simon » 3. Juni 2013, 16:58

So Zwischenableger sind ja eigentlich ne tolle Sache wenn einem die Zellenbrecherei über den Kopf wächst. Wenn die Bienen so zwischendurch mal fliegen könnten würde das auch funktionieren. Morgen ist wieder Flugaktivität angekündigt, vielleicht fliegt mancher gedachte Flugling wo anders hin. ;)
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Zwischenableger vermasselt

Beitragvon Buckfastfreund » 5. Juni 2013, 22:00

Simon hat geschrieben:So Zwischenableger sind ja eigentlich ne tolle Sache wenn einem die Zellenbrecherei über den Kopf wächst. Wenn die Bienen so zwischendurch mal fliegen könnten würde das auch funktionieren. Morgen ist wieder Flugaktivität angekündigt, vielleicht fliegt mancher gedachte Flugling wo anders hin. ;)


Deshalb heißt es ja Flugling :lol:

Gruß Buckfastfreund
Buckfastfreund
 
Beiträge: 142
Registriert: 9. Februar 2013, 16:24
Wohnort: Oberhausen


Zurück zu Juni

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron