Sauwetter und Schwarmkontrollen

Sauwetter und Schwarmkontrollen

Beitragvon Nils » 22. Mai 2015, 08:58

Hallo allerseits,

wie geht ihr mit Sauwetter um, wenn eigentlich Schwarmkontrollen nötig wären?
Aktuell 9 Grad, Regen, dazwischen kurze Regenpausen. Volk hat mit 100%iger Sicherheit Zellen drin und die Kö muß gesucht werden. Flugling bei dem Wetter unmöglich.
Wie macht ihr sowas?

Durchschau bei 9 Grad und Regenpause - obwohl alle zuhause sind und die Waben mehrlagig mit Bienen bedeckt sind? Keine Chance die Kö zu finden!
Warten bis zum besseren Wetter am Montag und vor 11 Uhr durchschauen in der Hoffnung, die Kö noch vor dem abschwärmen zu finden - auf den letzten Drücker?



Nils
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Sauwetter und Schwarmkontrollen

Beitragvon Thomas1950 » 22. Mai 2015, 11:45

Bei uns imUnterallgäu ist es auch nur noch kalt und nass.
Habe gestern bei einem Schwarmteufel :twisted: eine Kontrolle gemacht. Bienen abschütteln ist da kein Spaß hab sie dann immer mit dem Finger auf der Wabe vertrieben. Hoffentlich hab ich alle Zellen gefunden. (8;)
Die haben Schwarmzellen und Nachschaffungszellen angelegt. Eier hab ich keine gesehen nur jüngste Larven, bei der letzten Kontrolle vor 5 Tagen waren schon sehr wenige Eier drin. Ob die Kö vielleicht mit einem kleinen Vorschwarm raus ist?
Flugwetter war aufjedenfall nicht und Bienenmasse ist auch noch da. :pillepalle:
Ab welcher Temperatur kann mann einen Flugling machen??
Gruß
Thomas1950
 
Beiträge: 100
Registriert: 8. Februar 2015, 22:11

Re: Sauwetter und Schwarmkontrollen

Beitragvon Nigra » 22. Mai 2015, 12:06

Nils hat geschrieben:Durchschau bei 9 Grad und Regenpause - obwohl alle zuhause sind und die Waben mehrlagig mit Bienen bedeckt sind?


Klar! Die Königinnen sind ja gezeichnet und zum Brechen der Zellen schüttle ich die Waben ab. Ich brauche die Kö nicht unbedingt zu sehen.
Bei diesen Kontrollen zeigt sich dann auch, welche Völker ich behalte und welche umgeweiselt werden!
Nigra
 
Beiträge: 183
Registriert: 1. Januar 2014, 11:13

Re: Sauwetter und Schwarmkontrollen

Beitragvon Nigra » 22. Mai 2015, 12:17

Thomas1950 hat geschrieben:Ob die Kö vielleicht mit einem kleinen Vorschwarm raus ist?
Gut möglich bei der Beschreibung.

Thomas1950 hat geschrieben:Ab welcher Temperatur kann mann einen Flugling machen??
Temperatur spielt keine Rolle aber die Bienenmasse muss dann von Hand in den FLugling gegeben werden, wozu man zuerst die Königin finden sollte. Sonst hat man eine etwas unkontrollierte Volksteilung. Das Schwärmen wird aber in den allermeisten Fällen auch so verhindert. Nur muss man dann bei der nächsten Kontrolle im Brutraum die Nachschaffungszellen auf allen Waben suchen.
Nigra
 
Beiträge: 183
Registriert: 1. Januar 2014, 11:13

Re: Sauwetter und Schwarmkontrollen

Beitragvon Simon » 22. Mai 2015, 12:19

Beim ersten Sonnenstrahl hängen sie am Baum, die wissen noch nicht mal wo es hin soll, Hauptsache raus. Wenn der Schwarmtrieb weit fortgeschritten ist, sollte man auch bei schlechtem Wetter auf Termin (max. 7 Tage!) durchschauen. Flugling kann man immer erstellen, aber Flugwetter braucht es dazu dass er wirkt. Zellenbrechen kann man immer, auch wenn es manchmal nicht schön ist.
Tipps zur Notbremse über den Flugling: http://www.imkerschule-sh.de/sites/defa ... 5-2015.pdf
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Sauwetter und Schwarmkontrollen

Beitragvon Karlheinz » 22. Mai 2015, 15:45

ha, im Freien mit Magazinen geht's ja noch mit der Schwarmkontrolle bei mistigem Wetter.
Aber im Bienenhaus ists gar kein Spass, wenn alle Zuhause sind, schlechte Laune haben und dann gestört wird.
Gruß
Karlheinz
Unwissenheit erzeugt viel mehr Sicherheit, als es das Wissen tut. (Charles Darwin)
Karlheinz
 
Beiträge: 517
Registriert: 16. August 2014, 16:37
Wohnort: Nähe Chiemsee, Bayern

Re: Sauwetter und Schwarmkontrollen

Beitragvon mmoe » 22. Mai 2015, 20:39

Moin!

Wenn euer Wetter da im Süden kaputt ist, würde ich mal flugs den Kachelmann anrufen!
So geht das nicht! :no:

Ich habe meine Völker glücklicherweise am Haus stehen. Die obligatorische Durchsicht nach Schwamzellen konnte
ich bei Nieselregen auch nur mit einen Sonnenschirm über den Beuten durchführen. Ging soweit ganz gut.

Grüße
Marco
Viele Grüße
Marco
mmoe
 
Beiträge: 300
Registriert: 1. August 2014, 21:13


Zurück zu Mai

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron