Aktueller Schwarmstatus

Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 2. Mai 2014, 18:56

Hallo Imker,
es geht langsam los mit der Schwarmstimmung, bisher gab es nur ganz vereinzelt Völker mit Schwarmstimmung, die auch wieder aussetzte. Nach aktueller Kontrolle zeigten 10 von 18 Völkern Schwarmzellen, beim Ankippen entdeckte Stifte in Schwarmzellen waren überwiegend die einzigen die es zu sehen gab, trotzdem wurden die Völker aufmerksam kontrolliert und alle Waben abgeschüttelt und gezogen. Wenige Völker pflegten Larven. Die Kontrolle nächste Woche wird spannend, da wird es viel zu tun geben, ein zweites mal Schröpfen könnte die Schwarmstimmung dämpfen.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 6. Mai 2014, 13:01

428
Ich weiß wo dein Haus wohnt!
Und ich kann es erahnen warum der Schwarm abgehauen ist, letzte Woche Mittwoch gabs gedeckelte Schwarmzellen zu brechen, solche Völker sind entschlossen und beginnen nach einem Eingriff sofort wieder mit dem basteln von Schwarmzellen, eine oder mehrere Zellen wurden von mir sicher übersehen.

Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon ImkerHönig » 6. Mai 2014, 16:58

Tolles Video Chef, hätte gerne noch gesehn ob sie alle rein sind. Trotzdem ein Genuss wie immer :) .
Gruß
ImkerHönig
Grüße vom freundlichen Imker aus der Nachbarschaft.

"Jeder Imker ist Bienenhalter , aber nicht jeder Bienenhalter ist Imker!"
Benutzeravatar
ImkerHönig
 
Beiträge: 115
Registriert: 31. Mai 2013, 04:58
Wohnort: an der Ruhr

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Silversurfer » 6. Mai 2014, 19:45

Heute Schwarmkontrolle an allen Völkern. Die Hälfte ist trotz Schröpfens in Schwarmstimmung.
Gestern und heute jeweils einen Schwarm gefangen (nicht von meinen).
Das fängt ja gut an.

CU
Thomas
Silversurfer
 
Beiträge: 98
Bilder: 9
Registriert: 1. Februar 2012, 11:52

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 6. Mai 2014, 22:06

432
Leider musste der Schwarm wieder nach Hause, der Bienenhalter hat es so gewünscht. Es waren drei gedeckelte Zellen vorhanden, "alle" wurden aktuell gebrochen, mal sehen wie viel nächste Woche wieder auftauchen. Der Schwarm wurde über das Flugloch rückvereinigt, die Königin war noch nicht in Eiablage, flitzte mit dem kleine Popo sehr nervös herum, möglicherweise wäre der Schwarm nochmals raus.

433
Damit die Schwärmerei mit Königinnenauszug nicht nochmals passiert kommt die Königin übergangsweise in den Honigraum, über Absperrgitter.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon hobbee » 7. Mai 2014, 05:24

Ich hatte am Fr. ein Volk mit 12 Schwarmzellen, 3 BW entnommen, Baurahmen geschnitten, WZ ausgebrochen, doppelt kontrolliert etc., na jedenfalls bin ich gestern hin, um einen Zwischenbodenableger (Zellenflugling) zu bilden, da ich ahnte, ohne Eingriff suchen sie die "Freiheit": ich kippte an und mich traf der Schlag. Insgesamt habe ich 42 (sic) ausbrechen müssen.....
Ich machs immer mit nem zweiten Boden. Die habe ich eh für die leeren HR auf dem Anhänger, um sicher zu zurren.
hobbee
 
Beiträge: 190
Bilder: 0
Registriert: 2. Mai 2014, 21:02

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Augarian » 7. Mai 2014, 14:27

Hallo zusammen,

Ich habe gestern auch in einem Volk 16 Zellen gebrochen. Ich bin mir aber nicht sicher ob der Schwarm draussen ist oder nicht. :?:

Die Beinenmasse hatte ich erst 9 Tage vorher durch die entnahme von 2 Brut- und 2 Futterwaben deutlich reduziert.

Gestern habe ich aber Stifte und junge Maden gesehen somit habe ich keine Angst um das Volk, denn nachschaffen können Sie ja immernoch.

Krass finde ich das ein Volk dennoch schwärmen möchte obwohl soviel Bienenmasse und Brut entnommen wurde. :?:

Grüsse

Augarian
... Es kommt wie es kommt, der Honig ist immer im Eimer :thumbsup:
Augarian
 
Beiträge: 23
Registriert: 7. April 2014, 12:40

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 10. Mai 2014, 21:16

437
Eine sehr bemerkenswerter Glücksfall, also Schwarmfall. Windig war es und der Schwarm (meiner, frech sowas) hing am ältesten Geäst (Nachbar), Stück für Stück bröselte der Schwarm, teilte sich in zwei Trauben, ein paar Bienen fielen auf den Boden, also mal eine Zarge mit leeren Baurahmen drunterstellen. Dann passierte es, die Traube knallte runter, ein paar fanden den Bienengestank meiner Zarge prima, die meisten stiegen wieder hoch. Die Scouts haben aber die Mehrheit zum Umzug beeinflussen können, nun sind alle wieder zuhause. :thumbsup:
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Immenfreund » 11. Mai 2014, 08:13

Das amüsiert mich: :bigrin: nun gibt es also außer Windbestäubung, die nahezu ohne Bienen auskommt auch einen Windschwarmfang, der nahezu ohne Imker auskommt. 8))
Mit freundlichen Grüssen

Helmut

Bienenstand auf 300 m.ü.d.M. Hanglage in Streuobstwiese am Waldrand

http://immenfreund.wordpress.com

nur noch in http://dreilichs.de/if/ aktiv
Benutzeravatar
Immenfreund
 
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Mai 2011, 15:45
Wohnort: Waiblingen-Bittenfeld

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Hamamelishonig » 11. Mai 2014, 11:00

So "schlimm" bzw. so viele und so grosse Schwarmzellen wie dieses Jahr habe ich noch nie gesehen. Ich komm garnicht mehr mit dem Ablegerbilden und Schwarmzellenbrechen hinterher. Meine Dunklen haben bis zu 10 Schwarmzellen im Kasten, eine schöner und grösser als die andere. Selbst nachdem ich den Völkern 4 Brutwaben mit Schwarmzellen entnommen habe, um daraus Ableger zu machen, fangen die paar Tage später wieder an, neue Schwarmzellen zu bauen (die Königin ist noch im Kasten).

Meine Carnicas sind nicht ganz so wild, aber auch hier sind die Schwarmzellen viel grösser als die Jahre zuvor und die Zellen werden mitten auf den Waben angelegt. Ich habe dies Jahr jedesmal, wenn ich die Schwarmkontrolle durchführe das totale Chaos am Stand. Statt dass die Damen Nektar sammel, stiften die heuer nur Chaos. Viel Honig im Brutraum der nicht hochgetragen wird, in die Baurahmen wird Honig eingelagert, dass ich diese halb ausschneiden darf und umhängen muss, Brutbildung auch in der äussersten Wabe und so weiter....
Wichtig: Dieses Forum wird demnächst abgeschaltet - komm mit rüber ins neue Forum "Einfaches Imkern" unter http://dreilichs.de/if
Mehr Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
Benutzeravatar
Hamamelishonig
 
Beiträge: 410
Registriert: 10. Juli 2010, 07:27
Wohnort: Hohenlohe/Westrand mit Weinbergen

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 11. Mai 2014, 11:11

Hamamelishonig hat geschrieben:So "schlimm" bzw. so viele und so grosse Schwarmzellen wie dieses Jahr habe ich noch nie gesehen.

Ein sehr interessantes Jahr, ich hab Stände mit 80% Schwarmstimmung, die Bruträume federleicht, Honigkränze bis zum Gitter hoch aufgefuttert (und mittlerweile bestiftet), trotzdem heftige Schwarmstimmung, egal welche Herkunft, nur die guten Völker sind zudem noch schneller als es die Biologie erlaubt. ;)- ;)-
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 11. Mai 2014, 20:46

Die 80% Schwarmquote setzt sich fort, ab und an gibts echte Perlen darunter, da muss man ein dickes Plus in der Akte vermerken, keine Schwarmstimmung obwohl nicht geschröpft , Wabensitz wie auf Mamas Schoß und der Honigraum voll. :bigrin:
Ein gutes Jahr für die Selektion auf Schwarmstimmung, wenns schon nicht mit der Winterfestigkeit geklappt hat.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Nils » 12. Mai 2014, 08:54

Ich kann mit fast 100% dienen - bei 2en weiß ich es aber noch nicht gewiss. Doch nur, weil ich nicht reingeschaut habe seit 8 Tagen. Jetzt sollte ich - doch das Wetter! :(
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon HaroldBerlin » 12. Mai 2014, 14:29

Simon hat geschrieben:Ein gutes Jahr für die Selektion auf Schwarmstimmung, wenns schon nicht mit der Winterfestigkeit geklappt hat.


Das habe ich mir auch gedacht, ein Volk wird daher auch neben den Edelmaden aus dem Bieneninstitut zur Nachzucht herangezogen... Stellt sich mir nur die Frage, ob sich dafür dann nicht ein Belegstellenbesuch lohnt, denn die Drohnen der anderen schwarmfreudigen Völker direkt daneben dürften mir sonst ja ins Handwerk pfuschen, oder?
Noch hier? Wir sind doch alle da: http://dreilichs.de/if/
Benutzeravatar
HaroldBerlin
 
Beiträge: 658
Bilder: 17
Registriert: 23. April 2013, 19:32
Wohnort: Berliner Osten

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Nils » 13. Mai 2014, 11:08

In einem Volk ohne Altkönigin tutet und quakt es seit gestern!
Würde die junge Kö bei 10-13 Grad, windig, immer weider Schauer, schwärmen?

Kann ich bei 9 Grad (Abends) reinschauen um sie abzufangen - oder schadet das dem Volk zu sehr? Es würde sicher einige Zeit dauern, da ich ja fast alle Waben ziehen müsste,,,,

Was meint ihr?
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Cabovelas » 13. Mai 2014, 12:33

Hallo Nils,
du schreibst ohne Altkönigin?! Das heisst eine von diesem Jahr ist drin oder was meinst du damit?
Grundsätzlich gehen Schwärme auch unter schlechten Bedingungen ab. Wenn einmal alles vorbereitet ist dann
gehen die raus egal was kommt.
Ich würde es bei 9 Grad und vor allem Wind allerdings lassen. Die Bienen verklammen extrem schnell.
Benutzeravatar
Cabovelas
 
Beiträge: 507
Bilder: 15
Registriert: 1. Juli 2013, 14:49
Wohnort: Frankfurt Main

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Nils » 13. Mai 2014, 12:56

Hallo,
die alte Königin wurde in einen Altkö-Ableger verfrachtet, eine neue ist geschlüpft - und eine weitere quakt in ihrer Zelle.
Die Junge scheint gestern geschlüpft zu sein...

Nils
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Cabovelas » 13. Mai 2014, 14:59

In dem Fall kommt es darauf an wie stark das Volk ist und ob du beim Entnehmen der Altkö einfach viele SZs stehen gelassen hast oder sie richtig nachschaffen mussten.
Grundsätzlich würde ich aber sagen dass die Tendenz jetzt eher dahingehend ist dass die anderen Quaker erledigt werden.

Versuch es gut zu beobachten und fang den Schwarm im worst case ab.
Benutzeravatar
Cabovelas
 
Beiträge: 507
Bilder: 15
Registriert: 1. Juli 2013, 14:49
Wohnort: Frankfurt Main

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 13. Mai 2014, 21:38

Weiterhin zunehmende Schwarmstimmung, es geht Richtung 100%, warum machen die das, bei dem Wetter?
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Cabovelas » 13. Mai 2014, 22:30

Das wüsste ich auch gerne!
Nach dem Schleudern sind die Reserven nicht gross, durch das Schröpfen quellen die Völker
auch nicht über, Trachtwetter herrscht schon garnicht,
Jetzt sollten die eigentlich was anderes im Kopf haben...
Benutzeravatar
Cabovelas
 
Beiträge: 507
Bilder: 15
Registriert: 1. Juli 2013, 14:49
Wohnort: Frankfurt Main

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon smurfy » 14. Mai 2014, 10:24

Ich kann Simons Aussage bestätigen. Ich habe lediglich 3 Völker die nicht in Schwarmstimmung sind.. zwei davon sind allerdings Schwächlinge.
Benutzeravatar
smurfy
 
Beiträge: 171
Bilder: 9
Registriert: 20. März 2013, 12:41

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 14. Mai 2014, 11:05

Bei rückvereinigten Völkern (Köngin ist über Absperrgitter) kann man interessante Vorgänge beobachten, die Königin legt in der ersten Woche ein sehr kleines Brutnest an, weiterhin mit Schwarmzellen. Im Brutnest wird gerne aus der Arbeiterinnenbrut nachgeschafft, also auch dort nochmals kontrollieren, die Methode der Brutdistanzierung fördert solche Zustände. Die absoluten Schwarmraketen fertigen Nachschaffungen parallel zu Schwarmzellen, dann geht der Schwarm schon nach 5 Tagen raus. Vermutlich hat dies mit einer reduzierten Pheromonproduktion der Königin zu tun
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon katrin » 14. Mai 2014, 19:15

Simon hat geschrieben:Weiterhin zunehmende Schwarmstimmung, es geht Richtung 100%, warum machen die das, bei dem Wetter?

Hallo Simon, ich hatte gehofft, Du könntest erklären, warum das so extrem ist. Habe ebenfalls geschröpft, habe nur junge Königinnen, Platz im Brutraum, leeren Honigraum und fast alle haben Schwarmzellen.Wollte heute Kontrolle machen, aber es schüttete wieder wie aus Kannen.Wenns jetzt endlich schöner wird, trau ich mich gar nicht hoch in die Bäume zu gucken, wenn ich von Arbeit nach Hause komme. Gott sei Dank kam heute Nachschub an Böden und Zargen.Bekommen wir noch Honig, wenn das so weiter geht dieses Jahr?
frdl. Grüße, Katrin
katrin
 
Beiträge: 28
Registriert: 10. September 2013, 14:44
Wohnort: Thüringen

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 14. Mai 2014, 21:31

katrin hat geschrieben:ich hatte gehofft, Du könntest erklären, warum das so extrem ist. Habe ebenfalls geschröpft, habe nur junge Königinnen, Platz im Brutraum, leeren Honigraum und fast alle haben Schwarmzellen.

Eine einfache Erklärung wird es für dieses Jahr nicht geben, vielleicht das frühe Brutmaximum? Junge Königinnen und viel Platz sind keine wesentlichen Faktoren für Schwarmdämpfung, junge Königinnen sind evtl. besonders leistungsfähig und bringen viel Brut und schnell das Wachstum, ich sehe keinen Unterschied zwischen ein und zweijährigen Königinnen, auch sonst kaum Ursachen für die Triebtäter. Wenigstens sind einige trotz der gedeckelten Zellen nicht raus, manche Völker sind schneller als 3-5-8, manche machen 5-weg. ;)
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Immenfreund » 14. Mai 2014, 22:18

ich hatte nur bei 3 von 20 Völkern gepflegte Schwarmzellen, also mehr als Spielnäpfchen. Bei einem Volk kam ich zu spät; die waren schon abgeschwärmt.
Mit freundlichen Grüssen

Helmut

Bienenstand auf 300 m.ü.d.M. Hanglage in Streuobstwiese am Waldrand

http://immenfreund.wordpress.com

nur noch in http://dreilichs.de/if/ aktiv
Benutzeravatar
Immenfreund
 
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Mai 2011, 15:45
Wohnort: Waiblingen-Bittenfeld

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon HaroldBerlin » 15. Mai 2014, 10:17

katrin hat geschrieben: Habe ebenfalls geschröpft, habe nur junge Königinnen, Platz im Brutraum, leeren Honigraum und fast alle haben Schwarmzellen.[...]Wenns jetzt endlich schöner wird, trau ich mich gar nicht hoch in die Bäume zu gucken, wenn ich von Arbeit nach Hause komme.


Katrin.... Du willst Schwärme absichtlich übersehen? (8;) U) Schick sie mir....

katrin hat geschrieben: Bekommen wir noch Honig, wenn das so weiter geht dieses Jahr?


In Berlin ist es bisher erfreulich, auch innerhalb der Stadt, außerhalb der Reichweite vom Raps tragen einige Völker viel Frühjahrsblüte ein. Ich hoffe nach gutem Raps im Umland nun auf endlich wärmeres Wetter und die Robinie.
Noch hier? Wir sind doch alle da: http://dreilichs.de/if/
Benutzeravatar
HaroldBerlin
 
Beiträge: 658
Bilder: 17
Registriert: 23. April 2013, 19:32
Wohnort: Berliner Osten

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Immenfreund » 15. Mai 2014, 19:47

HaroldBerlin hat geschrieben: nun auf endlich wärmeres Wetter und die Robinie.

bei uns blüht die schon ein paar Tage und wird bei 15° zwischen den Regenschauern auch beflogen.
Mit freundlichen Grüssen

Helmut

Bienenstand auf 300 m.ü.d.M. Hanglage in Streuobstwiese am Waldrand

http://immenfreund.wordpress.com

nur noch in http://dreilichs.de/if/ aktiv
Benutzeravatar
Immenfreund
 
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Mai 2011, 15:45
Wohnort: Waiblingen-Bittenfeld

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon anpoky » 15. Mai 2014, 20:13

Moin,

nur ne kurze Frage zwischen durch. Letztens habe ich eine Schwarmzelle mit Made und Gele Royal gefunden. Dann alle Waben nach weiteren Schwarmzelle durchsucht. Keine weitere gefunden. Außerdem waren keine Stifte mehr da, nur ein paar Tage alte Maden. Ich denke, die Königin wurde auf Diät gesetzt und zum Abflug fit gemacht. Es ist also höchste Schwarmstimmung. :cry:

Was kann ich noch tun, außer in 7 Tagen wieder Schwarmzellen brechen, damit die Bienen nicht schwärmen?
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie trotzdem schwärmen, obwohl keine Schwarmzelle mehr da ist (ich sage mal, wenn ich 100% alle gefunden habe)?

Vor 1,5 Wochen hatte ich bereits geschröpft.

Danke und Gruß

Andreas
anpoky
 
Beiträge: 28
Registriert: 17. April 2014, 08:05

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon Simon » 15. Mai 2014, 22:09

anpoky hat geschrieben:Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie trotzdem schwärmen, obwohl keine Schwarmzelle mehr da ist (ich sage mal, wenn ich 100% alle gefunden habe)?

Ein paar handverlesene der Schwarmtriebigen sind echte Teufel, zum Glück nicht alle. Bei deutlich rückgehender Brutnestanlage muss man aufpassen, diese Völker schwärmen früher als üblich, Nachschaffungszellen sind nach 5 Tagen gedecklt. Hier hilft es nur die Bienenmasse von der Königin zu trennen, ein Flugling ausgestattet mit einer Brutwabe (ohne Königin) wäre die passende Schwarmbremse. Nochmals genau hinschauen ob nicht schon der Schwarm raus ist, Stifte legt die Königin meist immer ab.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Aktueller Schwarmstatus

Beitragvon anpoky » 15. Mai 2014, 22:21

Danke, für den Tipp.

Nochmals genau hinschauen ob nicht schon der Schwarm raus ist, Stifte legt die Königin meist immer ab.


Hmm, ich dachte, die Königin macht eine Pause, weil sie weniger zu füttern bekommt.

Jetzt werde ich stutzig, denn es war gar kein Schwarmwetter und die Bienenmasse war im Stock auch nicht soo klein. Ich kann es aber als Anfänger schwer einschätzen. Naja und die Königin habe ich auch nicht gefunden, wie bei den anderen vorherigen Kontrollen auch nicht.

Bei der nächsten Durchsicht, werde ich erstmal nach der Königin gründlich suchen und erst, wenn ich Sie gefunden habe, die Schwarmzellen brechen.

Danke und Gruß

Andreas
anpoky
 
Beiträge: 28
Registriert: 17. April 2014, 08:05

Nächste

Zurück zu Mai

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron