Pollen im Honigraum

Pollen im Honigraum

Beitragvon MiAbeja » 5. Mai 2013, 16:46

Die 2 stärksten Völker haben den Honigraum ausgebaut und bereits die mittleren Waben sehr gut gefüllt. Auch die anderen Waben (bis auf die Randwaben) sind bereits etwas gefüllt.
Allerdings sind auf allen Waben doch auch ca. 50 Zellen pro Wabenseite mit Pollen gefüllt. Dies ist auf allen Waben der Fall.
Ist dies normal bzw. kann man den Honig trotzdem später schleudern? Kann man die Lagerung von Pollen im Honigraum verhindern bzw. ist dies notwendig?
Das Absprerrgitter sitzt jedenfalls fest und gut, hieran kann es nicht liegen.
MiAbeja
 
Beiträge: 25
Registriert: 31. März 2013, 12:40

Re: Pollen im Honigraum

Beitragvon MiAbeja » 9. Mai 2013, 14:27

Leider habe ich bisher keine Antwort erhalten. Ist es so ungewöhnlich oder so normal, dass sich Pollen im Honigraum befindet?
Kann man den Honig trotzdem schleudern?
MiAbeja
 
Beiträge: 25
Registriert: 31. März 2013, 12:40

Re: Pollen im Honigraum

Beitragvon Simon » 9. Mai 2013, 14:54

MiAbeja hat geschrieben: Ist es so ungewöhnlich oder so normal, dass sich Pollen im Honigraum befindet? Kann man den Honig trotzdem schleudern?

Klar kann Honig mit etwas Pollen auf der Wabe geschleudert werden, 50 Zellen pro Seite ist recht wenig. Für die Aufbewahrung kann das allerdings sehr wohl ein Problem geben, Pollen=Eiweiß=Wachsmottenzucht.
146
Pollen im Honigraum kann es verstärkt durch einen eingeengten Brutraum geben, auf wie vielen Brutraumwaben sitzt dein Volk?
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Pollen im Honigraum

Beitragvon Michael » 9. Mai 2013, 15:02

Simon hat geschrieben:Für die Aufbewahrung kann das allerdings sehr wohl ein Problem geben, Pollen=Eiweiß=Wachsmottenzucht.


Ohja davon kann ich ein Lied singen. Die meisten meiner schönen unbebrüteten Waben waren völlig zerfressen. :stick:
Also entweder gleich wieder nach schleudern den Völkern geben oder öfters die Waben auf Wachsmotten kontrollieren ;)

Gruß
Michael ;)-
Michael
 
Beiträge: 173
Bilder: 4
Registriert: 14. April 2008, 17:56
Wohnort: Kirchheim

Re: Pollen im Honigraum

Beitragvon MiAbeja » 9. Mai 2013, 18:29

Danke, Simon. Das beruhigt mich wirklich. Es sind auch wirklich max. 50 Zellen pro Seite, hie und da ein paar "Pollen-Flecken".
Ich nehme also mit, dass ich die Waben ohne vorherige "Behandlung/Bearbeitung" einfach in die Schleuder legen kann ...

Zu deiner Frage: Mein Volk sitzt auf 3 Zargen (2 Brutraumzargen + 1 Honigraum). Brutwaben sind es vielleicht 8-9 insgesamt, der Rest ist voll mit Honig und sehr viel Pollen (bestimmt 6 Pollenbretter). Platz ist eigentlich in den 2 Brutraumzargen keiner mehr. Ich habe aber heute eine volle Brutwabe + Bienen entnommen und einer befreundeten Imkerin als Ableger überlassen. Den Platz habe ich durch eine Mittelwand ersetzt.
MiAbeja
 
Beiträge: 25
Registriert: 31. März 2013, 12:40


Zurück zu Mai

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron