Drohnenbrut auf Brutwabe

Drohnenbrut auf Brutwabe

Beitragvon hubi » 4. Mai 2013, 15:50

Hallo,
meine fleißigen ziehen ihre Drohnen auf Brutwaben, und der Drohnenrahmen bleibt unangetastet.
Ist das normal, oder was läuft da schief?
Bild
fleißig sind sie ja
Gruß Hubi
Benutzeravatar
hubi
 
Beiträge: 51
Bilder: 5
Registriert: 12. Juli 2012, 22:42
Wohnort: Dinotown

Re: Drohnenbrut auf Brutwabe

Beitragvon Simon » 4. Mai 2013, 21:07

Mit aller Macht wollen die Völker Drohnen, auch wenn sie aktuell nur auf wenigen Waben brüten. Den Baurahmen muss man näher ans Brutnest geben, es heißt ja angepasster Brutraum bei Dadant, also anpassen. Manche Völker auf zwei Zargen Zander machen ebenfalls mächtigen Umbau, sofern sie nicht rechtzeitig Drohnen im Baurahmen erstellen konnten. Bei Zander auf einem Brutraum gibt es durch die weniger hohen Waben recht flott Unterbau, aber dafür weniger Umbau.
143
Nun kommt die bebaubare Bausperre drunter und alles wird Bestens. :bigrin:
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Drohnenbrut auf Brutwabe

Beitragvon hubi » 4. Mai 2013, 21:17

Hallo Simon,
ist nur im doppeltem Brutraum beim Zuchtvolk. oben und unten schon je 6 Waben ausgebaut. Sind richtig fleißig, aber richticg zickig (stichig) :-)
Gruß Hubi
Benutzeravatar
hubi
 
Beiträge: 51
Bilder: 5
Registriert: 12. Juli 2012, 22:42
Wohnort: Dinotown

Re: Drohnenbrut auf Brutwabe

Beitragvon Simon » 4. Mai 2013, 21:19

hubi hat geschrieben:Hallo Simon,
ist nur im doppeltem Brutraum beim Zuchtvolk. oben und unten schon je 6 Waben ausgebaut.

Dann fehlt die Baumöglichkeit, gib einen Baurahmen direkt an den Rand der Brutwaben.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Drohnenbrut auf Brutwabe

Beitragvon hubi » 4. Mai 2013, 21:22

ich hab oben und unten je direkt neben brutraum einen, die wollen den nicht :-(
Gruß Hubi
Benutzeravatar
hubi
 
Beiträge: 51
Bilder: 5
Registriert: 12. Juli 2012, 22:42
Wohnort: Dinotown

Re: Drohnenbrut auf Brutwabe

Beitragvon smurfy » 4. Mai 2013, 21:30

Ich hab ein Volk DN einzargig mit BR am Brutnest.. Mittelwand war vorhanden, da wurden z.B. nur normale Arbeiterinnenzellen gebaut.. Manchmal kann man tun und lassen was man will und sie machen es trotzdem wie sie wollen :)
Benutzeravatar
smurfy
 
Beiträge: 171
Bilder: 9
Registriert: 20. März 2013, 12:41


Zurück zu Mai

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast