Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon beeo » 2. Mai 2016, 11:01

Zum Glück brauch ich Frankfurt nur beruflich und nicht imkerlich. Wie gehts deinen Kollegen? Ist das regional so? Hast Monsterpolleneintrag auf allen Waben?
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon andreasE » 2. Mai 2016, 11:15

Cabovelas hat geschrieben:Kurze Meldung aus dem Raum Frankfurt:

ALLE VERDAMMTEN VÖLKER sind in Schwarmstimmung!
Egal ob ein oder Zweizargig geführt sie sind alle in Schwarmstimmung!
Total krank!

... dann hole Dir doch mal vom Beeo "Zuchtstoff"...
andreasE
 
Beiträge: 607
Bilder: 7
Registriert: 30. September 2014, 17:01

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon womo » 2. Mai 2016, 12:10

Bei mir sind zwei von vier in Schwarmstimmung bzw. der Erste ist am Freitag raus. Ganz klassisch der erste schöne Tag nach dem Dreckswetter :shock:
Kontrolliert hab ich bereits das dritte mal im Wochenrythmus. Hab ich wohl was übersehen im Drohnenrahmen.
Wieviel Futter gebt ihr so einen Schwarm, weil zur Spättracht sollte der schon wieder flott sein. MS bin ich mir noch nicht sicher weil der Befall vorher ja recht gering war.
Irgendwie wollens zur Zeit alle raus. hmpf
womo
 
Beiträge: 25
Registriert: 15. April 2015, 07:30

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon VoBee » 2. Mai 2016, 18:44

Ich wurde gestern zum ersten Schwarmfang gerufen (bin mit fast sicher, dass der Schwarm nicht von mir, sondern einem Kollegen gekommen ist). Die Bienen besetzen ca. 3,5 Zanderwaben. Ist das ein eher größerer Schwarm gewesen oder eher kleiner? Ich kann das immer schlecht vergleichen.

Mal schauen, was noch folgt.
VoBee
 
Beiträge: 132
Registriert: 19. Juli 2015, 10:13

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon bob » 2. Mai 2016, 19:00

VoBee hat geschrieben: ..... Die Bienen besetzen ca. 3,5 Zanderwaben. Ist das ein eher größerer Schwarm gewesen oder eher kleiner? Ich kann das immer schlecht vergleichen.




Ohne Bikd ist dies aus der Ferne kaum zu beurteilen. :)
Gruß bob
bob
 
Beiträge: 217
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2014, 21:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon beeo » 2. Mai 2016, 19:08

3,5 Zanderwaben sind ca. 7.000 Bienen. Seeley beschreibt Schwärme mit 10.000 Bienen als mäßig. Manches Volk kommt aber schwächer aus dem Winter als 7.000 Bienen. Dazu noch die Kraft des Schwarms. Hätte hier keine Bedenken, dass die gut überwinterungsfähig werden. Oder gar ein Spättrachtvolk, wenn die Kö richtig stark ist. Ist die gezeichnet?
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon Simon » 3. Mai 2016, 18:11


https://www.youtube.com/watch?v=AF2glgO7958
Das Brutmaximum ist bei vielen Völkern da, das Bienenmaximum kommt mit Zeitverzögerung. Ob es ungeschröpft ohne Schwarmstimmung bleibt und ob es mich in zwei Wochen noch genau so als nachzurchtwürdiges Volk überzeugt?
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 520
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon mmoe » 3. Mai 2016, 20:56

:black: Tja, ich habe heute Nachmittag einen Auszug gehabt. Den ganzen Tag war es kühl und die Luft voller Regen. Am späten Nachmittag dann die Sonne raus, zack, warm, zack Bienenwolke meines besten Volkes im Pfirsichbaum. 2 Meter Höhe, 4 Meter von der Beute entfernt. Glück im Unglück.

Die haben einen Knall. Das habe ich am Sonntag durchgeguckt und einige Schwarmzellen entfernt. Eine habe ich wohl nicht gesehen. (8;) Schöner Ausgleich für ein verlorenes Volk - trotzdem nervig. Dann fahre ich eben mit geschätzten 400 Völkern vielleicht die Sommertrach ein - wenn das so weiter geht. Bin gerade erst wieder drin.
Viele Grüße
Marco
mmoe
 
Beiträge: 300
Registriert: 1. August 2014, 21:13

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon Hössi » 3. Mai 2016, 21:02

Habe mich heut trotz Wind und Hagel durchgebissen und den Sammelbrüter gemacht. An dem Stand 8 von 10 in Schwarmstimmung. Zwei mit verdeckelten SZ. Und ganz komisch. Honigräume kaum angenommen und der zweite
BR total verhonigt, trotz es gibt kein zu früh...
Hössi
 
Beiträge: 167
Registriert: 27. April 2015, 14:41
Wohnort: Illertaler, 600 m ü NN

Re: Wie immer ab Mitte April - Schwarmkontrolle

Beitragvon waldimker » 3. Mai 2016, 21:23

:bigrin:
Dieses Forum wird bald abgeschaltet. Wir starten ein neues, wo wir User uns neu sammeln können. URL: http://dreilichs.de/if/
waldimker
 
Beiträge: 2512
Bilder: 55
Registriert: 3. Juni 2014, 20:46
Wohnort: mitten im Schwarzwald / Kraichgau (beides Ba-Wü)

Vorherige

Zurück zu April

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast