Jungbienen Countdown

Jungbienen Countdown

Beitragvon Simon » 24. April 2013, 18:01

Wann kommt endlich der Nachschub, der Ausgleich, das Wachstum?? Die Kirsche blüht prächtig, gutes Flugwetter und nix ist los, kein Rauschen am Flugloch, kein Stau, kein Nektargeruch. Beim besten Volk am Stand 130 landende Bienen pro Minute, beim Waagvolk 40. Auf den Kirschbäumen um den Bienenstand kann man minutenlang nach Bienen Ausschau halten, Motivsuche mit dem Foto sinnlos. Während der Weide gab es deutlich besseren Flug, da hatten die Völker auch noch nichts mit der Aufzucht zu tun.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Jungbienen Countdown

Beitragvon GeeBee » 24. April 2013, 18:33

Hallo zusammen,

ich habe bereits heute die ersten Jungbienen gesichtet. Es gibt große, auch dunkel verdeckelte Brutflächen.
Meine Miniplusvölker scheinen früh dran zu sein. Hier schlüpft jetzt wohl eine Menge Brut. Mein kleiner Kirschbaum im Garten hat noch nicht einmal pralle Knospen. Aber der Flug hält sich tatsächlich im Vergleich zur Weide sehr in Grenzen.

Gruß,
GeeBee
Benutzeravatar
GeeBee
 
Beiträge: 208
Registriert: 27. November 2011, 14:55
Wohnort: Bergisches Land

Re: Jungbienen Countdown

Beitragvon Nils » 24. April 2013, 20:34

Simon hat geschrieben:gutes Flugwetter und nix ist los, kein Rauschen am Flugloch, kein Stau, kein Nektargeruch. Beim besten Volk am Stand 130 landende Bienen pro Minute, beim Waagvolk 40. ...
Während der Weide gab es deutlich besseren Flug, da hatten die Völker auch noch nichts mit der Aufzucht zu tun.


Danke Simon für diesen Artikel - ich habe die letzten Tage schon angefangen mir Gedanken zu machen was denn bei meinen Völkern schief läuft! Puhh.... :hail:

IM Stock wären ja viele Bienen da, am Flugloch nicht.
Benutzeravatar
Nils
 
Beiträge: 416
Registriert: 3. Juli 2012, 11:18
Wohnort: Bayern

Re: Jungbienen Countdown

Beitragvon Michael » 25. April 2013, 19:27

Also bei mir tropft der Nektar aus den Waben die Bienen bringen einiges rein :thumbsup:
Michael
 
Beiträge: 173
Bilder: 4
Registriert: 14. April 2008, 17:56
Wohnort: Kirchheim

Re: Jungbienen Countdown

Beitragvon Plonsi » 25. April 2013, 19:55

Hier habe ich heute die ersten Kirschblüten auf den feldern gesehen in 2-3 Tagen ist hier ein weisses Meer. Interessant ist, dass mein Zweizarger zwar mehr verdeckelte Brut hat aber weniger fliegt als mein einzarger...
Plonsi
 
Beiträge: 365
Bilder: 17
Registriert: 28. November 2012, 09:16
Wohnort: Miltenberg

Re: Jungbienen Countdown

Beitragvon Simon » 25. April 2013, 20:20

132
Gestern gab es 0,6kg Zunahme, heute war der Flug intensiver, besser kanns ja wettermäßig nicht werden, im Honigraum ist auch Aktion, aber es fehlt der Jungbrunnen.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Jungbienen Countdown

Beitragvon Joachim » 25. April 2013, 21:46

Auch der Löwenzahn steht in voller Blüte - und honigt mit Sicherheit bei den guten nächtlichen kühlen temperaturen auch prima aber es sind kaum Bienen zu finden.
Viele Grüße
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 399
Bilder: 68
Registriert: 26. August 2012, 19:38
Wohnort: BaWü 322m ü. N.N.

Re: Jungbienen Countdown

Beitragvon Simon » 27. April 2013, 10:53

Die ersten Jungbienen sind nun da, das beruhigt die Völker ziemlich, die Masse fehlt aber immer noch. Die Brutnestanlage ist unglaublich, wenn man bedenkt dass so viele Altbienen so spät im Jahr daran beteiligt waren.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278


Zurück zu April

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron