Nektareintrag im März?

Re: Nektareintrag im März?

Beitragvon Epoché » 28. März 2017, 03:20

@Avignon: Warum verkaufst Du Deine Ableger für 120€, wenn regional 150€ bis 160€ üblich sind und Deine sogar noch sanftmütiger sind?
Epoché
 
Beiträge: 319
Registriert: 13. März 2016, 23:03
Wohnort: Oberfranken

Re: Nektareintrag im März?

Beitragvon mmoe » 28. März 2017, 18:38

Moin!

Ich mach mal zum Thema weiter: Heute die erste Durchsicht gemacht,nachdem die Kirsche hier schon mehr
als in den Startlöchern steht. 30 Kilo Futterwaben entfernt, und trotzdem noch einen ansehnlichen Rest
stehen lassen. Die Völker dürften also nicht mehr Hungern - zur Not kann ich wieder etwas einhängen.

Nektareintrag habe ich gehabt - hier haben die Weiden gehonigt. Sprich, die Damen haben sich das Nest ordentlich
mit frischem Nektar, Pollen und Wasser gefüllt. Brut in allen Völkern vorhanden, mitunter auf 6 Rähmchen.
Viele Grüße
Marco
mmoe
 
Beiträge: 300
Registriert: 1. August 2014, 21:13

Re: Nektareintrag im März?

Beitragvon Actionmichel » 28. März 2017, 19:00

Auch bei uns in der Region wird zur Zeit sehr viel Nektar eingetragen.
Bei der letzten Durchsicht am Samstag tropfte der Nektar grade so aus den Waben raus.
Es wird auch bei mir an den Ständen langsam Zeit, einige noch randvolle Futterwaben zu entnehmen, um neuen Platz für die Brut zu schaffen!
Auffällig ist , dass in den Mittagsstunden fast keine Pollen mehr eingetragen werden. Denke, dass die Sammlerinnen dann ordentlich Nektar finden! 8))

Gruß Michael
Actionmichel
 
Beiträge: 75
Bilder: 5
Registriert: 26. Dezember 2016, 16:38

Re: Nektareintrag im März?

Beitragvon andreasE » 28. März 2017, 19:29

Avignon hat geschrieben:Lieber Ulf, ich glaube, dass Du nicht verstanden hast, dass ich in Avignon imkere und dieses Volk einen HR hat, der schon 50% voll ist! Im April pflanzt man hier bereits die Tomatenpflanzen im freien Garten. Momentan ist schon der Pfirsich, Aprikose und Nektarine durch sowohl auch die ersten Birnen. Es blüht gerade voll die Kirsche und gewisse Apfelsorten wir die Pink Lady und Golden.

Nun, wenn du seit Mitte Februar Tracht hast und der Honigraum jetzt "schon" zu 50% gefüllt ist, dann würde ich nachdem was bei euch schon alles geblüht hat, hier an deiner Stelle nicht auf dicke Hose machen und nicht nur den Ball mal ganz flach halten, sondern den Imkern das Geld für deine sogenannten Ableger ganz schnell zurück zahlen, bevor noch deine Bienenstände brennen.

Gruß
Andreas
andreasE
 
Beiträge: 607
Bilder: 7
Registriert: 30. September 2014, 17:01

Vorherige

Zurück zu März

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron