Die Völker sind in Schwung

Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Simon » 20. März 2014, 21:43

http://www.immelieb.de/?p=1120
Die Völker sind in Schwung, letztes Jahr waren sie um diese Zeit fast brutfrei. Heute gab es viel Pollen und schöne Brutnester zu sehen, der Pollen wird mit den sinkenden Temperaturen der nächsten Tage verbraucht werden, auf das Futter muss man aufpassen wenn der angekündigte Kälteeinbruch eintritt und anhält, schnell kann es verhungerte Völker zur Kirschblüte geben.
Mit vielen freundlichen Grüßen
Simon
Benutzeravatar
Simon
Admin
 
Beiträge: 5364
Bilder: 522
Registriert: 9. Februar 2008, 22:27
Wohnort: 73278

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Michael » 22. März 2014, 09:59

Ich habe am Donnerstag die Chance genützt, um bei den Völker reinzuschauen. Es sieht wirklich vielversprechend aus, ich habe erweitert aber kein Futter entnommen! Die Kirsche könnte nächstes Wochenende anfangen zu blühen...

Grüße

Michael ;)-
Michael
 
Beiträge: 173
Bilder: 4
Registriert: 14. April 2008, 17:56
Wohnort: Kirchheim

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Sauzahn » 22. März 2014, 16:03

Es stimmt, die Völker geben mächtig Gas, obwohl es deutliche Unterschiede in der Annahme des oberen Brutraumes gibt... das schwächste Volk hat schon sein Brutnest nach oben erweitert, während die beiden stärkeren Völker zwar unten schön breit sitzen, aber von der zweiten Etage trotz ausreichendem Platzangebot noch nichts wissen wollen.

Die (Sauer-)Kirsche braucht hier noch mindestens zwei Wochen, derzeit blüht nur der Pfirsich und die Nashi ist kurz davor; Hasel, Erle und Kornelkirsche sind durch, die Weide liegt in den letzten Zügen.

Ich bin mit dem Wetter soweit gar nicht unzufrieden...

Gruß
Sauzahn
Sauzahn
 
Beiträge: 351
Registriert: 18. Mai 2013, 21:56
Wohnort: Bochum

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Goran » 24. März 2014, 11:45

Hallo

bei mir das gleiche die Zargen mit Mittelwänden werden gebaut,Heute ist bei mir 5 Grad die fliegen und hollen wasser,und zwar in massen ,es sieht aus das die Kälte den Bienen nichts ausmacht ,

mfg

Goran
Goran
 
Beiträge: 230
Bilder: 2
Registriert: 25. Februar 2014, 16:08

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Daytona1200 » 27. März 2014, 12:58

Simon hat geschrieben:http://www.immelieb.de/?p=1120
Die Völker sind in Schwung, letztes Jahr waren sie um diese Zeit fast brutfrei. Heute gab es viel Pollen und schöne Brutnester zu sehen, der Pollen wird mit den sinkenden Temperaturen der nächsten Tage verbraucht werden, auf das Futter muss man aufpassen wenn der angekündigte Kälteeinbruch eintritt und anhält, schnell kann es verhungerte Völker zur Kirschblüte geben.


Vielleicht ist die Frage ja dämlich aber wenn allgemein von Kirschblüte gesprochen wird, welche Kirschen sind denn gemeint.?
Das es nicht die Kornelkirsche ist ...logisch.
Aber im Nachbarort stehen einige Wildkirschen (Vogel-Kirsche) und in den Gärten den Anwohner etliche, ich nenne sie mal "Kulturkirschen" ?

Wildkirsche ist voll da, die Kirschbäume der Kleingärtner lassen noch auf sich warten.?

Danke
Grüße Tobias
Ein altes Bienensprichwort sagt: "Morgen erste Stunde, Sammelkunde"
Beutensystem: Einfachbeute - Zander -
Daytona1200
 
Beiträge: 82
Registriert: 10. Januar 2014, 08:10
Wohnort: Eifel 250 m über NN

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Eifelimker » 27. März 2014, 15:03

Daytona1200 hat geschrieben:... welche Kirschen sind denn gemeint.?



Prunus avium, die Vogelkirsche ist gemeint.

Gruß Dirk
Eifelimker
 
Beiträge: 155
Registriert: 31. Dezember 2011, 15:34
Wohnort: Nordeifel

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Daytona1200 » 28. März 2014, 08:55

Vielen Dank Dirk. :thumbsup:
Grüße Tobias
Ein altes Bienensprichwort sagt: "Morgen erste Stunde, Sammelkunde"
Beutensystem: Einfachbeute - Zander -
Daytona1200
 
Beiträge: 82
Registriert: 10. Januar 2014, 08:10
Wohnort: Eifel 250 m über NN

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon Boettger » 28. März 2014, 09:21

Die Vogelkirsche? Also ich weiß nicht wie es in der Eifel aussieht. In Mittelfranken (fränkische Alb) spielt die Vogelkirsche eigentlich keine Rolle, zumindest nicht als Anzeiger für imkerliches Handeln. Die Honigräume können bei uns in der Regel mit Beginn der Kirschenblüte ("Kulturkirsche") in Gärten und Obstbaumwiesen aufgesetzt werden.
Benutzeravatar
Boettger
 
Beiträge: 93
Bilder: 7
Registriert: 15. Mai 2013, 18:37

Re: Die Völker sind in Schwung

Beitragvon HaroldBerlin » 28. März 2014, 14:45

Boettger hat geschrieben:Die Honigräume können bei uns in der Regel mit Beginn der Kirschenblüte ("Kulturkirsche") in Gärten und Obstbaumwiesen aufgesetzt werden.


"Süßkirsche (Prunus avium) Die Süßkirsche wird auch Wilde Vogelkirsche genannt."

Und da gibt es ja auch schon verschiedene Kirschwochen....
Noch hier? Wir sind doch alle da: http://dreilichs.de/if/
Benutzeravatar
HaroldBerlin
 
Beiträge: 658
Bilder: 17
Registriert: 23. April 2013, 19:32
Wohnort: Berliner Osten


Zurück zu März

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste