1. Ausflug des Jahres

1. Ausflug des Jahres

Beitragvon BieneMoni » 4. Februar 2017, 00:19

Freitag, 3.2., 11 Grad, sonnig - und die ersten Bienen wuselten draußen herum. :)

Ich habe mich richtig gefreut, die Mädels wiederzusehen.

Grüße, Moni
Dieses Forum wird demnächst geschlossen!
Hier gehts im Nachfolge-Forum weiter: dreilichs.de/if/index.php


Langstroth-Imkerei in der südpfälzischen Rheinebene
Benutzeravatar
BieneMoni
 
Beiträge: 216
Registriert: 27. April 2016, 14:08

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon Epoché » 4. Februar 2017, 00:45

Neid! Hier hat es nicht wie versprochen die 10° geknackt. Und jetzt wird es hier in Franken noch mal kühl für 2 Wochen vermutlicih. :( *Sehnsucht*
Epoché
 
Beiträge: 319
Registriert: 13. März 2016, 23:03
Wohnort: Oberfranken

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon Sanny » 4. Februar 2017, 08:54

Auch bei mir brummte und summte es gestern so richtig vor den Beuten! ;)- ;)- ;)- ;)-
Es war infach schön nur davor zustehen und zuzusehen!

Sanny
Benutzeravatar
Sanny
 
Beiträge: 35
Registriert: 26. April 2016, 18:00
Wohnort: Stuttgart

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon AngoraAngy » 4. Februar 2017, 10:31

Hier passiert noch nichts. Meine Wetterstation zeigt 7,8°C. Kann ich da ein Volk aufmachen? Ich würde gern bei meinem kleinen späten Ableger die Futterwaben an die Traube ranrücken. Das Volk sitzt links und die vollen Futterwaben hängen ganz rechts. Ich hab Angst dass sie nicht drankommen...


Nachtrag: Ich möchte die beiden Beuten auch gern woanders aufstellen, etwa 3m von jetzigen Standort entfernt. Das wäre doch jetzt der richtige Zeitpunkt, oder? Zumindest wenn der neue Standort weit genug aufgetaut ist, um den Boden einzuebnen und den Beutenbock vorzubereiten...
Beste Grüße von Angela und der Bauernhofmeute
Benutzeravatar
AngoraAngy
 
Beiträge: 233
Registriert: 8. April 2016, 20:11

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon YoYo » 4. Februar 2017, 12:15

Hi Angy,
sicherlich kannst du den Völkern Futterwaben an den Bienensitz ran hängen. Im Prinzip geht das immer. Wenn die Gefahr des Futterabrisses droht, dann sowieso. Bei den Temperaturen die du gerade hast, sehe ich gar kein Problem.
Das Verstellen geht natürlich auch, am besten aber natürlich bevor die Bienen einen Ausflug gemacht haben. Wenn du einebnen musst, kannst du den neuen Standort auch mit heißem Wasser auftauen. So groß werden die Erdarbeiten ja nicht werden.

Man kann auch einen ganzen Bienenstand um 3 Meter versetzen, wenn Flugwetter ist. Die Bienen orientieren sich dann nach der Struktur und finden die Beuten wieder.

Viele Grüße
YoYo
YoYo
 
Beiträge: 456
Registriert: 30. November 2010, 08:58
Wohnort: Oberes Neckartal am Schönbuchrand, 300 m ü NN

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon Angie » 4. Februar 2017, 16:43

AngoraAngy hat geschrieben:Hier passiert noch nichts. Meine Wetterstation zeigt 7,8°C. Kann ich da ein Volk aufmachen? Ich würde gern bei meinem kleinen späten Ableger die Futterwaben an die Traube ranrücken. Das Volk sitzt links und die vollen Futterwaben hängen ganz rechts. Ich hab Angst dass sie nicht drankommen...


Stimme zu, kannst Du und solltest Du sogar, denn Du hast berechtigt Angst. Bei Kälte kann in so einer Situation Futterabriss drohen.
Nimm dazu 2 bienenunbesetzte Futterwaben von der einen Seite raus, drücke das Volk dann im Block rüber und hänge die Futterwaben dann auf der anderen Seite wieder dazu.

AngoraAngy hat geschrieben:Nachtrag: Ich möchte die beiden Beuten auch gern woanders aufstellen, etwa 3m von jetzigen Standort entfernt. Das wäre doch jetzt der richtige Zeitpunkt, oder? Zumindest wenn der neue Standort weit genug aufgetaut ist, um den Boden einzuebnen und den Beutenbock vorzubereiten...


Da würde ich warten bis der Reinigungsflug stattgefunden hat und es danach nochmal kalt ist. Mir wäre die Gefahr sonst zu groß, dass sie vor Schreck in der Beute abkoten und in der Folge Durchfall bekommen.

Es sei denn, Du findest jemand, der Dir hilft, die Völker quasi erschütterungsfrei die 3 m zu tragen. Dann würde ich es auch riskieren.

Wenn Du sie nach dem Reinigungsflug und wenn es wieder kalt ist, bzw Abends dann nur 3 meter weiterstellst, werden sie zwar am alten Platz eventuell nochmal suchen, aber schnell registrieren wo die Beuten jetzt stehen. Das können die riechen.
Es sei denn, Du hast noch 20 andere Völker unmittelbar in der Nähe stehen, dann fliegen sie vielleicht auch da rein. Aber soviele Völker hast Du ja glaube ich noch nicht.
Daher sollte dann 3m für zwei Völker kein Problem sein.
Simon fehlt. RIP
Angie
Benutzeravatar
Angie
 
Beiträge: 370
Bilder: 11
Registriert: 16. September 2013, 21:01
Wohnort: Oberbayern

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon Bernhard » 4. Februar 2017, 21:05

Am Donnerstag sind bis auf 8 Völker alle geflogen.

Am Freitag sind von den 8 Völkern 2 geflogen,
bei den anderen 6 hat die eine oder andere Biene
auch schon mal rausgesehen.

Also cool bleiben, wenn noch welche hinterm warmen Ofen hocken ;)- .

Hat ja auch noch Zeit.
Höhenlage meines Bienenstandes: 320 m über Normalnull
Bernhard
 
Beiträge: 198
Registriert: 22. April 2010, 12:32

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon no21 » 5. Februar 2017, 18:20

Huhu,

Bei uns im schönen Horb sind meine Völker jetzt auch 2 Tage am Stück geflogen. Alle bis auf zwei Völker. Unterm Deckel ging zwar die party, aber es wollte sich keine einzige blicken lassen. :D aber es ist einfach wieder toll, die Sonne zu spüren und sie fliegen zu sehen. Wie schnell 2 Stunden da vorbei gingen . Wegen mir kann der Frühling kommen.

Gruß Lukas :thumbsup:
Sein und tun - statt haben :thumbsup:
Benutzeravatar
no21
 
Beiträge: 38
Registriert: 17. Februar 2016, 14:51
Wohnort: 72160 Horb am Neckar

Re: 1. Ausflug des Jahres

Beitragvon HaroldBerlin » 7. Februar 2017, 11:43

Ich kann es auch kaum noch erwarten - auch das Schleppen der Beuten bei der Wanderung, das frühe Aufstehen scheint auf einmal wieder sooo verlockend!

Für den Raps habe ich dieses Mail sogar zwei Standorte zur Auswahl, da sie an einem Standplatz nur ein Jahr Zwischenfrüchte angebaut haben, am anderen aber zwei Jahre gewartet haben. Bleibt nur die Frage, was ich in 2018 mache... :thumbsup:
Noch hier? Wir sind doch alle da: http://dreilichs.de/if/
Benutzeravatar
HaroldBerlin
 
Beiträge: 658
Bilder: 17
Registriert: 23. April 2013, 19:32
Wohnort: Berliner Osten


Zurück zu Februar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste