Erweiterung Futterentnahme 1-2 zargig

Was Imker machen und Bienen (nicht) tun

Erweiterung Futterentnahme 1-2 zargig

Beitragvon Metha » 16. März 2018, 14:43

Hallo,

ich imkere auf Zander und wenn zur Salweidenblüte die Erweitrung bei den Einzargigen Völkern anfällt ist die Frage:
Wie viel Futter entnehme ich aus dem unterem Brutraum (falls da noch Dickwaben am Rand vorhanden sind) und wie viel
davon stecke ich in den oberen Brutraum?
Wäre es OK wenn man im unterem BR die Randwaben mit Futter belässt und in der oberen Zarge bis zur Kirchblüte auch noch zwei
Randwaben mit Futter einhängt und diese mit der Zugabe des HR evtl. wieder entfernt?
Ich handhabe es derzeit so:
oberer BR : Futterwabe/Drohnenwabe/Pollenwabe/MW/MW/MW/MW/PW/DW/FW.
unterer BR: aussen jeweils eine Futter(dick)wabe, Rest ist Brut usw..
Mit dieser Betriebsweise hatte ich aber immer das Gefühl das oben Platzmangel herrscht und teils auch der HR nicht, bzw spät
angenommen wird und der obere BR teils verhonigt.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten
Vielen Dank im Voraus!
Grüße Metha
Metha
 
Beiträge: 10
Registriert: 27. Juni 2015, 20:08
Wohnort: RheinMain Gebiet

Re: Erweiterung Futterentnahme 1-2 zargig

Beitragvon Mike54 » 17. März 2018, 09:52

Hallo Metha,
wie Du sicher gemerkt hast, antwortet in diesem Forum niemand mehr. Dieses Forum wird geschlossen.
Aber: wenn Du Dich in in dem neuem Forum: http://dreilichs.de/if/portal.php registrierst, wirst Du sicherlich antworten auf Deine Fragen erhalten.
volle Honigtöpfe wünscht
Mike54
Mike54
 
Beiträge: 30
Registriert: 28. Dezember 2014, 22:21
Wohnort: Reichshof, Oberbergischer Kreis, 360 ü.NN

Re: Erweiterung Futterentnahme 1-2 zargig

Beitragvon beeo » 18. März 2018, 23:30

Da hat der Mike vollkommen recht.
Aber...: Aktuell melden sich viele Spambots im neuen Forum an. Ich hab aus Versehen dich mitgelöscht, Metha...
Bitte melde dich nochmal an, sorry!

Beeo
Kuck mal, ein neues Forum :-) Infos: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=28&t=2729
beeo
 
Beiträge: 1066
Bilder: 12
Registriert: 21. April 2014, 23:39
Wohnort: Kinzigtal/Baden/DE


Zurück zu Völkerführung - Betriebsweise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste