Nur eine Königin geschlüpft

Was Imker machen und Bienen (nicht) tun

Nur eine Königin geschlüpft

Beitragvon halloersmal » 13. Juni 2017, 16:44

Ich habe dieses Jahr das erste mal mit der Königinnenzucht angefangen. Allerdings sind mir 9 von 10 Königinnen nicht geschlüpft. Zurück blieb eine vertrocknete Königin in der verdeckelten Zelle.
Ich habe beim Käfigen keine Bienen zugesetzt. An was kann das liegen?
halloersmal
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Oktober 2013, 10:20

Re: Nur eine Königin geschlüpft

Beitragvon STC » 13. Juni 2017, 20:31

abgerutscht durch erschütterung?
ausgekühlt?
STC
 
Beiträge: 63
Registriert: 9. Oktober 2016, 19:17

Re: Nur eine Königin geschlüpft

Beitragvon mmoe » 14. Juni 2017, 10:25

Moin!

halloersmal hat geschrieben:Ich habe dieses Jahr das erste mal mit der Königinnenzucht angefangen. Allerdings sind mir 9 von 10 Königinnen nicht geschlüpft. Zurück blieb eine vertrocknete Königin in der verdeckelten Zelle. Ich habe beim Käfigen keine Bienen zugesetzt. An was kann das liegen?


Ganz banale Gründe: Volk nicht wirklich gut als Pflegevolk, Probleme beim Umlarven, mangelnde Fürsorge durch zu wenig Ammenbienen im Pflegevolk, falsche Temperaturen wie bereits angemerkt, und und und ....

Ich würde mich jetzt nicht entmutigen lassen - gleich die nächste Serie starten. Notieren und merken was du für Arbeitsschritte gemacht hast. Um Fehlerquellen auszuschließen.

Immerhin lag deine Quote bei 10% - dass die dann nichts geworden ist? Gibt auch wieder zig Gründe dafür.

Also, auf ein Neues! Ausprobieren und darüber berichten!

Meine erste Zuchtserie vor einem Jahr lag ähnlich. Aber ich war auch erstaunt, dass von 20 Weiseln nur 3 etwas geworden waren. Also von vorne und alle Schritte peinlich genau gemacht. Erfolg 16 Tage später: von 20 Näpfchen waren dann 17 Königinnen etwas geworden. War also doch nicht alles falsch. Dieses Jahr: Erste Serie 1 Queen! :rofl: Zweite Serie: wieder 17 von 20. :hmm: Dritte Serie folgt dann mit den Ligusticas.
Viele Grüße
Marco
mmoe
 
Beiträge: 275
Registriert: 1. August 2014, 21:13

Re: Nur eine Königin geschlüpft

Beitragvon Lukas » 14. Juni 2017, 11:14

halloersmal hat geschrieben:Ich habe dieses Jahr das erste mal mit der Königinnenzucht angefangen. Allerdings sind mir 9 von 10 Königinnen nicht geschlüpft. Zurück blieb eine vertrocknete Königin in der verdeckelten Zelle.
Ich habe beim Käfigen keine Bienen zugesetzt. An was kann das liegen?


Mein erster Verdacht geht hier eindeutig in Richtung Futtermenge. Schau nach, ob in den Zellen noch ein dicker Futterpfropfen vorhanden ist. Wenn nicht, war das Pflegevolk auf jeden Fall zu schwach. Erschütterungen ab 2 Tage nach Verdeckelung bis 2 Tage vor Schlupf können auch eine ganze Serie zunichte machen.
Bevor ich die Zucht starte, kontrolliere ich, ob das Volk über alle Waben kräftig durchhängt - dann geht in der Regel nichts mehr schief, egal ob Einzarger mit 15 Zellen, oder 2 Zargen mit bis zu 40. Zudem füttere ich vor und während der Pflegezeit mit Honigwasser (50%).
Verkühlung oder Probleme beim Umlarven kann man fast ausschließen, da eine geschädigte Larve nicht verdeckelt wird und es danach schwer ist, sie zu unterkühlen - vor allem bei diesen Temperaturen!
Benutzeravatar
Lukas
 
Beiträge: 600
Bilder: 1
Registriert: 16. Mai 2013, 19:10
Wohnort: Vinschgau, Südtirol

Re: Nur eine Königin geschlüpft

Beitragvon halloersmal » 14. Juni 2017, 11:51

Danke für die Tipps! Mein Pflegevolk hatte 5 Zanderwaben gut besetzt. Ich wollte bei meinen Wirtschaftsvölkern nicht mehr schröpfen.
Die Annahmequote der Larven war 10 von 14. Der Ausbau/Pflege auch. verdeckelt wurden die Zellen auch super. Dann habe ich gekäfigt. Allerdings ist nur eine geschlüpt, die anderen sind als "schlupfreife" Königin in der Zelle verblieben und waren vertrocknet. Tippe daher eher auf vertrocknet.
Muss man "Pflegebienen" in den Käfig? Ich habe in den Anleitungen bisher noch keine einheitliche Meinung rausgehört. Die Königin braucht dann ja eigendlich keine Hilfe mehr.
Kann man um diese Zeit noch einen Zuchtversuch starten?
halloersmal
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Oktober 2013, 10:20

Re: Nur eine Königin geschlüpft

Beitragvon Lukas » 14. Juni 2017, 17:26

halloersmal hat geschrieben:Mein Pflegevolk hatte 5 Zanderwaben gut besetzt. Ich wollte bei meinen Wirtschaftsvölkern nicht mehr schröpfen.


Das ist zu wenig. Wenn du eine Beute für 5 Waben hast, funktioniert es, jedoch nicht in einer Standardbeute. Für eine erfolgreiche Zucht brauchst du viele Bienen auf engstem Raum.

halloersmal hat geschrieben:Der Ausbau/Pflege auch. verdeckelt wurden die Zellen auch super. Dann habe ich gekäfigt. Allerdings ist nur eine geschlüpt, die anderen sind als "schlupfreife" Königin in der Zelle verblieben und waren vertrocknet. Tippe daher eher auf vertrocknet.


Nein, Königinnen vertrocknen nicht im Volk. Bei so wenig Bienen besteht die Gefahr, dass die Temperatur nicht gehalten werden kann und sich die Entwicklung verzögert - wahrscheinlich wären die Königinnen ein paar Tage später geschlüpft. Du brauchst VIEL MEHR BIENEN, und damit meine ich eine volle Kiste, keine "gut besetzten" Waben.

halloersmal hat geschrieben:Muss man "Pflegebienen" in den Käfig? ...
Kann man um diese Zeit noch einen Zuchtversuch starten?

Muss man nicht, sofern alles glatt läuft schlüpfen die Königinnen pünktlich und dann bist du ja zur Stelle. Zuchtversuche kannst du locker bis in den August hinein machen.
Benutzeravatar
Lukas
 
Beiträge: 600
Bilder: 1
Registriert: 16. Mai 2013, 19:10
Wohnort: Vinschgau, Südtirol


Zurück zu Völkerführung - Betriebsweise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast