Wie und wann umstellen von DN auf Zander?

Was Imker machen und Bienen (nicht) tun

Wie und wann umstellen von DN auf Zander?

Beitragvon Metha » 25. Mai 2017, 06:01

Hallo,
derzeit imkere ich auf DN und möchte auf Zander umsteigen. Wie bekomme ich das am geschicktesten hin ohne mit irgendwelchen Adaptern händeln zu müssen?
Vielen Dank im voraus

Grüße
Metha
Vielen Dank im Voraus!
Grüße Metha
Metha
 
Beiträge: 8
Registriert: 27. Juni 2015, 20:08
Wohnort: RheinMain Gebiet

Re: Wie und wann umstellen von DN auf Zander?

Beitragvon Christoph » 25. Mai 2017, 10:26

Guten Morgen,

nimm ein Leerrähmchen als Maß und schraube innen in die Frontseite eine Zanderzarge ein oder zwei Brettchen, so daß das Leerähmchen gut reinpasst.

ASG und nächste Zanderzarge mit MW obenauf. Nach der Ernte "Teilen und Behandeln", nach drei Wochen die DN-Bienen zu den Zanderbienen geben und fertig.

So ist zumindest mein Plan, bis jetzt klappt's (nur bei Honigernte hab ich ein Fragezeichen!)

Gruß

Christoph
Christoph
 
Beiträge: 1
Registriert: 3. Dezember 2016, 13:11

Re: Wie und wann umstellen von DN auf Zander?

Beitragvon zenz » 25. Mai 2017, 13:47

Am einfachsten bei der Honigernte im Juli auf Zander Mittelwände abkehren. Umstieg und Varroabehandlung in einem möglich ohne Schnickschnack.
zenz
 
Beiträge: 14
Registriert: 15. Januar 2016, 12:53

Re: Wie und wann umstellen von DN auf Zander?

Beitragvon HaroldBerlin » 25. Mai 2017, 13:49

Nichts schmeckt so gut wie der eigene Honig!
Benutzeravatar
HaroldBerlin
 
Beiträge: 650
Bilder: 17
Registriert: 23. April 2013, 19:32
Wohnort: Berliner Osten

Re: Wie und wann umstellen von DN auf Zander?

Beitragvon Marcusgoe » 25. Mai 2017, 14:32

Hallo,
wieso will man von einem kleinem Rähmchenmaß auf ein anderes kleines Rähmchenmaß umstellen ?
Vor 35 Jahren sind wir von Freudenstein auf Dn umgestiegen, weil es einfach keine fertigen Rähmchen und Zubehör in Freudenstein zu kaufen gab. Aber was bei Zander besser sein soll als Dn erschließt sich mir nicht.
Bis bald
Marcus
Marcusgoe
 
Beiträge: 77
Registriert: 27. Dezember 2013, 11:34


Zurück zu Völkerführung - Betriebsweise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast