Behandlungsmittel gegen Varroa in Deutschland 2017

Rückstandsfreies Imkern mit organischen Säuren
Forumsregeln
Jeder Imker beachtet die gültigen Bestimmungen zur Varroabekämpfung und wendet die in seinem Land zugelassenen Behandlungsmittel an.

Behandlungsmittel gegen Varroa in Deutschland 2017

Beitragvon Joachim » 5. Juni 2017, 07:15

Auf der Internetseite der Landesanstalt für Bienenkunde (LAB) der Uni Hohenheim wurde das Dokument über die in Deutschland zugelassenen Bahandlungsmittel gegen Varroa "aktualisiert", und kann über folgenden Link abgerufen werden:

https://bienenkunde.uni-hohenheim.de/fileadmin/einrichtungen/bienenkunde/Varroa/Zugelassene_Varoose-Bekaempfungsmittel_02-2017.pdf

Neu hinzugekommen ist die Behandlung Oxalsäure 5.7%ig im Sprühverfahren. Auch dazu gibt es auf der Seite der LAB weiterführende Informationen:

https://bienenkunde.uni-hohenheim.de/fileadmin/einrichtungen/bienenkunde/Varroa/Infos_zu_Oxuvar_57___Thomas_Kustermann__2017-08-02.pdf


Es wurde ja noch spekuliert, ob weitere (neue) Behandlungsmittel bzw. Methoden zugelassen werden. Um diese "Spekulationen" ist es sehr still geworden. Allerdings, so denke ich, wird / werden diese Maßnahmen, sollten diese doch noch eine Zulassung finden, für die Saison 2017 nicht mehr zum Tragen kommen können weil die Zeit mit großen Schritten fortschreitet.
Viele Grüße
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 399
Bilder: 68
Registriert: 26. August 2012, 19:38
Wohnort: BaWü 322m ü. N.N.

Re: Behandlungsmittel gegen Varroa in Deutschland 2017

Beitragvon Bandwurm » 5. Juni 2017, 11:51

Neu hinzugekommen ist die Behandlung Oxalsäure 5.7%ig im Sprühverfahren.


Vorsicht bei dieser Formulierung:

Zugelassen im Sprühverfahren ist eine 3%ige (Volumenprozent) Oxalsäure.
Die Ausgangslösung ist bei diesem Anbieter 5,7%ig und muß vor Anwendung laut Anleitung verdünnt werden.

Es soll ja Imker geben, die zufällig Oxalsäure Dihydrat zu Hause rum stehen haben. 8-) 8-)
Bandwurm
 
Beiträge: 13
Registriert: 3. September 2016, 09:24


Zurück zu Varroa-Konzept

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast