Wirkung von Oxalsäure auf Bienen und Beuten

Rückstandsfreies Imkern mit organischen Säuren
Forumsregeln
Jeder Imker beachtet die gültigen Bestimmungen zur Varroabekämpfung und wendet die in seinem Land zugelassenen Behandlungsmittel an.

Wirkung von Oxalsäure auf Bienen und Beuten

Beitragvon kurt » 4. Februar 2017, 12:46

Es gibt seit 2015 ein PDF (337 Seiten) mit dem Titel:

Subletale Wirkungen von Oxalsäure in Kombination mit
Zuckerwasser oder Glycerin auf Apis mellifera: Untersuchung
der Toxizität, der Pharmakodynamik, des Verhaltens und der
Lebensdauer, sowie der Rückstände auf Bienen und
Beutenmaterial


Das Dokument ist die Dissertation (mit-betreut durch Randolf Menzel) von Saskia Schneider an der FU Berlin:

http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServlet/FUDISS_derivate_000000018264/Schneider_Saskia.diss..pdf
Zuletzt geändert von kurt am 4. Februar 2017, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
kurt
 
Beiträge: 45
Registriert: 24. November 2016, 16:27
Wohnort: LK Biberach/Riß, 551 m ü.NN.

Re: Wirkung von Oxalsäure auf Bienen und Beuten

Beitragvon ulf » 4. Februar 2017, 13:58

und wo ist das PDF Doku ??
angefangen hab ich am Fuß der dt. Mittelgebirge auf Freudensteinmaß, heute Carnica erfolgreich in Segeberger Beuten auf Deutschnormalmaß (DNM) :bigrin:
ulf
 
Beiträge: 223
Registriert: 4. März 2015, 21:07

Re: Wirkung von Oxalsäure auf Bienen und Beuten

Beitragvon stephenpbird » 4. Februar 2017, 14:39

stephenpbird
 
Beiträge: 21
Bilder: 9
Registriert: 31. August 2013, 22:19
Wohnort: Kippenheim


Zurück zu Varroa-Konzept

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron